Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
Rainbow Six

Rainbow Six-Weltmeisterschaft angekündigt

Am 10. September hat Ubisoft ein brandneues Turnier für Rainbow Six: Siege angekündigt. Der Rainbow Six World Cup wird die offizielle Weltmeisterschaft der Nationen darstellen.

Welches Land ist eigentlich das stärkste in Rainbow Six? Ubisoft plant ein Nationenturnier im Sommer 2021, um diese Frage endlich zu beantworten.

Die offizielle Weltmeisterschaft wird einen weiteren Weltmeister neben dem weltbesten Team beim Six Invitational krönen. Anstatt der bekannten Mannschaften aus den regionalen Ligen, werden beim World Cup Nationalmannschaften gegeneinander antreten.

Die französische Baskteball-Legende Tony Parker, der jahrelang nicht nur für die San Antonio Spurs spielte, sondern auch für Frankreichs Nationalmannschaft, wird den World Cup als Botschafter begleiten.

45 Länder weltweit
Rainbow Six World Cup Teilnehmer
Rainbow Six World Cup Teilnehmer

Bei der ersten Weltmeisterschaft werden 45 Länder teilnehmen. Bis zur Finalrunde werden es aber nur die 20 stärksten schaffen. Neben den 14 eingeladenen Mannschaften müssen sich sechs weitere in der Qualifizierung beweisen.

Da viele Länder (vor allem die 14 eingeladenen) eine Vielzahl an Topspielern aufweisen können, hat Ubisoft auch ein System zur Auswahl der Nationalmannschaft eingeführt.

Auswahl der Nationalmannschaft

Für jedes Land wird es ein Komitee aus drei Managern geben. Einer wird von Ubisoft bestimmt, während die anderen jeweils von der Profi-Szene des Landes (Trainer und Spieler) und der Community ausgewählt werden. Das Komitee bestimmt dann die fünf Nationalspieler.

Die Komitees werden diesen Herbst gebildet und haben bis zum Winter Zeit, um ihre Nationalmannschaft aufzustellen. Jedes Team darf maximal zwei Spieler von derselben Organisation aufstellen. Deutschland dürfte als Beispiel also nur zwei der drei Deutschen vom Erfolgsteam Rogue auswählen.

Die Qualifizierung zur Finalrunde der letzten 20 Länder startet im Winter. Die Endrunde wird dann im Sommer 2021 ausgespielt.

Alle 45 Teilnehmer am Rainbow Six World Cup:

14 eingeladene Mannschaften zur Endrunde:

  • Australien
  • Brasilien
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Italien
  • Japan
  • Kanada
  • Mexiko
  • Russland
  • Taiwan
  • Südkorea
  • Spanien
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Vereinigtes Königreich von Großbritannien

Um die restlichen sechs Startplätze streiten sich 31 weitere Länder in der Quali. Ubisoft wird fünf regionale Qualifizierungen ausrichten:

Europa (2 Plätze für die Endrunde):

  • Belgien
  • Dänemark
  • Finnland
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
  • Schweiz
  • Ungarn
  • Ukraine
  • Österreich

Asien-Pazifik 1 – Südasien (1 Platz für die Endrunde)

  • Bangladesh
  • Indien
  • Pakistan
  • Sri Lanka

Asien-Pazifik 2 – Südostasien (1 Platz für die Endrunde)

  • Indonesien
  • Malaysia
  • Philippinien
  • Singapur
  • Thailand

Lateinamerika(1 Platz für die Endrunde)

  • Argentinien
  • Chile
  • Kolumbien
  • Peru

Naher Osten und Nordafrika (1 Platz für die Endrunde)

  • Irak
  • Jordanien
  • Kuwait
  • Marokko
  • Saudi-Arabien
  • Ägypten

Freust du dich schon auf den Rainbow Six World Cup? Sag es uns über Social Media oder unserem Discord!

Du kannst uns auchdirektes Feedback zur Verbessrung unserer Seite geben.

Bildquelle: Ubisoft