Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
tc background

Datenschutzbestimmungen

(Stand 25. Mai 2018)

Esports.com AG (nachfolgend: Esports.com) freut sich über den Besuch der Besucher (nachfolgend: Nutzer) auf ihrer Internetseite und für das Interesse der Nutzer an dem Unternehmen und dessen Dienstleistungen. Der Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer während des Besuchs der Internetseite ist Esports.com ein wichtiges Anliegen. Esports.com hat daher Datenschutzhinweise erstellt, in denen der Umgang mit den personenbezogenen Daten des Nutzers gemäß Art. 12, 13 und 21 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erklärt werden. Sofern sich der Nutzer auf www.esports.com und/oder der Subdomain www.business.esports.com (nachfolgend: Website) registriert hat, wird ESports.com den Nutzer selbstverständlich per E-Mail über Änderungen informieren.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum.

1. Verantwortlicher

ESPORTS.COM AG
Ziegelhäuser Landstr. 1
69120 Heidelberg
E-Mail: info@esports.com
Telefonnummer: +359 885 733 320 (Arbeitszeit 9:00 - 18:00 EET)

2. Datenschutzbeauftragter

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Nikolay Enchev
21 Tsar Osvoboditel fl.4
1000 Sofia
Bulgarien
E-Mail: privacy@esports.com

 

III.     Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

  1. Informatorische Nutzung der Website

Der Nutzer kann die Website besuchen, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Wenn der Nutzer die Website lediglich informatorisch nutzt, sich also nicht anmeldet, registriert, eine Bestellung abgibt oder Esports.com sonst Informationen zu seiner Person übermittelt, verarbeitet Esports.com keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die der Browser des Nutzers übermittelt, um ihm den Besuch der Webseite zu ermöglichen sowie Informationen, die Esports.com im Rahmen von eingesetzten Cookies zur statistischen Analyse der Nutzung der Website übermittelt werden.

  1. Technische Bereitstellung der Website

Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website, ist es erforderlich, dass Esports.com bestimmte, automatisch übermittelte Informationen des Nutzers verarbeitet, damit der Browser des Nutzers die Website anzeigt und der Nutzer die Website nutzen kann. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf der Internetseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei erhoben:

 

Akamai kann ein vollständiges Logbuch mit allen oben genannten Informationen sammeln - https://www.akamai.com/us/en/multimedia/documents/akamai/overview-of-akamai-personal-data-processing-activities-and-role.pdf

Ferner setzt Esports.com Cookies ein, um dem Nutzer die Webseite zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser bei dem Aufruf einer Website auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Esports.com setzt diese Cookies ausschließlich dazu ein, um dem Nutzer die Webseite mit ihren technischen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen der Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

In den Cookies werden dabei die folgenden Informationen gespeichert und an Esports.com übermittelt:

Die Nutzer-Informationen, die Esports.com durch vorstehende Cookies gesammelt hat, werden von Esports.com nicht verwendet, um Nutzerprofile zu erstellen oder das Surfverhalten der Nutzer auszuwerten.

Esports.com verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer zur technischen Bereitstellung der Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

 

  1. Statistische Analyse der Nutzung der Website und Reichweitenerhöhung

Zum Zweck der statistischen Analyse der Nutzung der Website setzt Esports.com Google Analytics und damit Cookies ein, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Dadurch kann Esports.com die Qualität der Website und ihrer Inhalte verbessern. Esports.com erfährt, wie die Website genutzt wird und kann so sein Angebot stetig optimieren.

Die im Rahmen der statistischen Analyse der Website erlangten Informationen werden nicht mit den sonstigen, im Rahmen der Website erfassten Daten der Nutzer zusammengeführt.

Esports.com verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer zur statistischen Analyse der Nutzung der Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

 

 

Google Analytics

Die Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse darüber ermöglichen, wie der Nutzer die Website nutzt. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Nutzers der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf der Website von Esports.com wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von Esports.com wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auf ihrer Website verwendet Esports.com Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

Esports.com setzte Google Analytics ausschließlich mit der Einwilligung des Nutzers ein. Der Nutzer kann eine einmal erteilte Einwilligung widerrufen, indem er

 

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von bzw. bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.htmlbzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

  1. Social Links

Auf der Website sind Links zu Diensten wie Google, Facebook, Twitter, LinkedIn, Steam and YouTube eingebunden. Nach dem Anklicken des Links wird der Nutzer auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren Daten bei Nutzung der Webseiten anderer Anbieter entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen dieser Anbieter.

  1. Aktive Nutzung der Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website kann der Nutzer unsere Website auch aktiv nutzen, um sich z.B. als Nutzer zu registrieren, um sein Geschäft zu registrieren und zu kennzeichnen oder um mit Esports.com in Kontakt zu treten. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers bei einer rein informatorischen Nutzung, verarbeitet Esports.com dann auch weitere personenbezogene Daten des Nutzers, die Esports.com zur Abwicklung der Bestellung des Nutzers bzw. zur Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage des Nutzers benötigt.

a.          Nutzeranfragen und Ersuchen nach Beratung

Um Nutzeranfragen an Esports.com, z.B. über das Kontaktformular oder an unsere Emailadresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeitet Esports.com die von dem Nutzer in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten. Dazu zählen in jedem Fall Name und E-Mail Adresse des Nutzers, um dem Nutzer eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die der Nutzer Esports.com im Rahmen seiner Mitteilung zusendet. Es obliegt dem Nutzer, selbst zu entscheiden, ob und welche Informationen er auf diese Weise zur Verfügung stellt

Esports.com verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer zur Beantwortung von Nutzeranfragen auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

 

 

  1. Zusendung einer Bewerbung

Esports.com verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers im Rahmen seiner Bewerbung, sofern er Esports.com diese zur Verfügung stellt. In den Bewerbungsunterlagen können besondere Kategorien personenbezogener Daten enthalten sein.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten sind nach Art. 9 DSGVO personenbezogene Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, die politische Meinung, religiöse (z.B. Angaben zur Religionszugehörigkeit/Konfession) oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung (z.B. Fotos), Gesundheitsdaten (z.B. Angaben zum Grad der Schwerbehinderung) oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung. Wenn der Lebenslauf des Nutzers besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält, erhebt Esports.com diese nicht absichtlich. Esports.com bittet die Nutzer ausdrücklich, ihr solche Daten nicht zuzusenden.

Wenn der Nutzer Esports.com per E-Mail kontaktiert, verarbeitet Esports.com die Daten, die der Nutzer an Esports.com sendet. Im Folgenden informiert Esports.com den Nutzer über den Zweck und die rechtlichen Grundlagen der Datenverarbeitung.

Falls der Nutzer Esports.com seine Bewerbung schickt, wird Esports.com die gesammelten Daten verarbeiten, um den Bewerbungsprozess durchzuführen. Nach Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit Art. 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG-neu, ist die Datenverarbeitung unter anderem für die Entscheidung über die Begründung eines Arbeitsverhältnisses zulässig. In der Regel sind von den Bewerberdaten folgende umfasst: Vor- und Nachname, ggf. Ihren akademischen Grad, Geburtsdatum und -ort, Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon- und/oder Handynummer), Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse), Sprachkenntnisse, Fähigkeiten.

Esports.com legt die von dem Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben ihren Entscheidungen im Bewerbungsverfahren zugrunde. Esports.com verwendet z.B. die berufliche Qualifikation des Nutzers für die Entscheidung, ob Esports.com den Nutzer im engeren Auswahlverfahren berücksichtigt oder einen persönlichen Eindruck in einem Bewerbungsgespräch gewinnen möchte, um zu entscheiden, ob Esports.com dem Nutzer die Stelle anbietet, auf die er sich beworben hat.

Esports.com verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

Esports.com verarbeitet die besonderen personenbezogenen Daten des Nutzers auf der Grundlage folgender gesetzlicher Bestimmungen:

Wenn der Nutzer Esports.com - als Teil seiner Bewerbungsunterlagen - freiwillig und entgegen der ausdrücklichen Bitte seitens Esports.com besondere Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO zukommen lässt (z.B. sein Foto oder Angaben zu seiner Religionszugehörigkeit/Konfession), speichert Esports.com diese auf der Grundlage der Einwilligung des Nutzers nach Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 3 S. 2 BDSG-neu. Dies gilt auch, wenn der Nutzer Esports.com im weiteren Laufe des Bewerbungsverfahrens weitere besondere personenbezogene Daten mitteilt.

Mit der freiwilligen Übermittlung dieser Daten und der Annahme dieser Datenschutzerklärung erklärt sich der Nutzer mit der Speicherung dieser besonderen personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses einverstanden Esports.com berücksichtigt die besonderen personenbezogenen Daten bei einer Auswahlentscheidung grundsätzlich nicht, es sei denn, es ist auf Grund einer gesetzlicher Verpflichtungen geboten, diese besonderen personenbezogenen Daten zu berücksichtigen. Es ist z.B. bei manchen Stellenausschreibungen möglich, dass Menschen mit Behinderungen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen bevorzugt behandelt werden. Die Angaben sind in diesen Fällen immer freiwillig und geschehen mit der ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers, die er durch die freiwillige Übermittlung dieser Daten gibt.

  1. Newsletter

Wenn der Nutzer den Newsletter von ESports.com abonniert hat, erhebt und verwendet ESports.com die persönlichen Daten des Nutzers (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse), um regelmäßig Informationen über die von ESports.com angebotenen Dienstleistungen und die auf der Website angezeigten Produkte per E-Mail zu versenden

Für die Anmeldung zum Newsletter verwendet Esports.com das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, d.h. die Registrierung ist erst dann abgeschlossen, wenn der Nutzer seine Registrierung durch Anklicken des Links in einer ihm zu diesem Zweck zugesandten Bestätigungs-E-Mail bestätigt hat. Wenn der Nutzer das Abonnement nicht bestätigt, wird sein Abonnement des Newsletters automatisch aus der Datenbank von Esports.com gelöscht.

Der Nutzer kann den Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen. Dazu muss der Nutzer eine E-Mail an info@esports.com. senden.

Rechtsgrundlage für die Erhebung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; Esports.com verarbeitet die Daten des Nutzers mit Zustimmung des Nutzers.

 

d.         Registrierung und Nutzerkonto

Der Nutzer kann ein Benutzerkonto einrichten, um andere Dienste zu nutzen, die nur für registrierte Nutzer zugänglich sind. Dazu muss sich der Nutzer registrieren.

Der Nutzer muss seine E-Mail-Adresse, ein Passwort seiner Wahl und einen Benutzernamen seiner Wahl eingeben. Zusätzlich muss der Nutzer folgende Daten eingeben:

­­­­­­­­­Esports.com verwendet für die Registrierung das sog. Double-Opt-In-Verfahren, d. h. die Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn der Nutzer zuvor seine Anmeldung über eine an ihn zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt hat. Falls die diesbezügliche Bestätigung nicht erfolgt, wird die Anmeldung des Nutzers automatisch aus der Datenbank von Esports.com gelöscht. Die Angabe der E-Mail Adresse ist verpflichtend, um die Daten des Nutzers aus der Kundendatenbank von Esports.com zuordnen zu können.

Nach erfolgreicher Registrierung kann der Nutzer über sein Nutzerkonto bestimmte Aktivitäten durchführen, z.B. Änderung die seiner Daten etc.

Esports.com verarbeitet die Daten des Nutzers für die obigen Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

e.          Registrierung von Unternehmern

Ein Unternehmer (im Folgenden: Unternehmer) kann sich auf der Subdomain https://business.esports.com/ registrieren und ein Benutzerkonto einrichten, um Dienste zu nutzen, die nur für den Unternehmer zugänglich sind, wie z.B. die Kennzeichnung seines Unternehmens. Zu diesem Zweck muss sich der Unternehmer wie in den AGB beschrieben registrieren, die hier zu finden sind.

Der Unternehmer muss seine E-Mail Adresse, ein Passwort seiner Wahl und einen Nutzernamen seiner Wahl angeben. Außerdem muss der Unternehmer die folgenden Daten zur Verfügung stellen:

Folgende Daten können freiwillig eingegeben werden:

Freiwillige Angaben zur Erstellung eines Benutzerkontos sind im Anmeldeformular mit einem Sternchen ("*") gekennzeichnet.

Esports.com verwendet für die Registrierung das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, d.h. die Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn der Unternehmer seine Registrierung durch Anklicken des Links in einer zu diesem Zweck zugesandten Bestätigungs-E-Mail bestätigt hat. Sofern der Unternehmer die Registrierung nicht bestätigt, wird seine Registrierung automatisch aus der Datenbank von Esports.com gelöscht. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist verpflichtend, um den Unternehmer den in der Händler-Kundendatenbank von Esports.com enthaltenen Daten zuordnen zu können.

Nach erfolgreicher Registrierung kann der Unternehmer über sein Benutzerkonto bestimmte Aktivitäten durchführen, wie z.B. die Auflistung von Geschäftsbereichen, die Änderung seiner Daten, etc.

Esports.com verarbeitet die Daten des Unternehmers für die oben genannten Zwecke auf der Grundlage folgender Rechtsgrundlagen:

f.           Rechtsdurchsetzung

Esports.com verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers zudem, um ihre Rechte geltend und rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeitet Esports.com die personenbezogenen Daten des Nutzers, um sich gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeitet Esports.com personenbezogenen Daten des Nutzers, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Esports.com verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers zu diesem Zwecke auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  1. Links

Einige Abschnitte der Website beinhalten Links zu den Webseiten von Drittanbietern. Diese Webseiten unterliegen eigenen Datenschutzgrundsätzen. Esports.com ist für deren Betrieb einschließlich der Datenhandhabung nicht verantwortlich. Wenn der Nutzer Informationen an oder über solche Seiten von Drittanbietern sendet, sollte er die Datenschutzerklärungen dieser Seiten prüfen, bevor er ihnen Informationen zukommen lässt, die seiner Person zugeordnet werden können.

  1. Kategorien von Empfängern

Zunächst erhalten nur Mitarbeiter von Esports.com Kenntnis von personenbezogenen Daten des Nutzers. Zudem teilt Esports.com die personenbezogenen Daten des Nutzers, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für Esports.com Dienstleistungen im Zusammenhang mit ihrer Website erbringen. Esports.com beschränkt die Weitergabe der personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige. Teilweise erhalten die Dienstleister von Esports.com die personenbezogenen Daten des Nutzers als Auftragsverarbeiter und ist dann bei dem Umgang mit den personenbezogenen Daten des Nutzers streng an die Weisungen von Esports.com gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit den Daten des Nutzers, die Esports.com an diese übermittelt.

Nachfolgend nennt Esports.com die Kategorien der Empfänger der personenbezogenen Daten der Nutzer:

Zusätzlich kann Esports.com die persönlichen Daten des Nutzers innerhalb der globalen Esports.com Unternehmensgruppe, z.B. mit Esports.com Tochtergesellschaften, teilen. Diese Daten können von jeder Esports.com Niederlassung für interne Geschäfts- und Betriebszwecke sowie für Zwecke verwendet werden, die mit dem Grund übereinstimmen, für den die Informationen ursprünglich gesammelt oder später von Ihnen genehmigt wurden.

 

 

  1. Drittlandtransfer

Esports.com betreibt sein Geschäft weltweit. Daher können die persönlichen Daten des Nutzers an Empfänger außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden. In diesen Fällen befinden sich die Empfänger entweder in einem Land, für das eine Angemessenheitsentscheidung der Kommission vorliegt, oder Esports.com hat von der Kommission angenommene oder von einer Aufsichtsbehörde angenommene und von der Kommission genehmigte Standarddatenschutzklauseln eingeführt. Der Nutzer kann den Datenschutzbeauftragten von Esports.com bitten, ihm eine Kopie der jeweiligen Standard-Datenschutzklauseln zur Verfügung zu stellen.

VII.    Dauer der Speicherung

  1. Informatorische Nutzung der Website

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website speichert Esports.com die personenbezogen Daten der Nutzer auf ihren Servern ausschließlich für die Dauer des Besuchs der Website. Nachdem die Nutzer die Website verlassen haben, werden ihre personenbezogen Daten unverzüglich gelöscht.

Von Esports.com installierte Cookies werden in der Regel ebenfalls nach dem Verlassen unseren Website gelöscht. Dies gilt jedoch nicht für Google Analytics. Diese bleiben für die Dauer von 26 Monaten gespeichert. Zudem hat Esports.com jederzeit die Möglichkeit, installierte Cookies selbst zu löschen.

  1. Aktive Nutzung der Website

Bei einer aktiven Nutzung der Website durch einen Nutzer, speichert Esports.com die personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer der Beantwortung der Anfrage bzw. für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Die von Esports.com installierten Cookies werden in der Regel auch nach dem Verlassen der Website über den Logout-Link von der Website gelöscht. Verlässt ein Nutzer die Website jedoch ohne sich abzumelden, gilt dies nicht für login_code, keep_login und Google Analyticts. Login_code bleibt für die Dauer von 31 Tagen, keep_login für die Dauer von 21 Tagen und Google Analytics für 26 Monate gespeichert. Esports.com hat auch die Möglichkeit, installierte Cookies jederzeit selbst zu löschen

Zusätzlich speichert Esports.com die personenbezogenen Daten des Nutzers sodann bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit dem Nutzer, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen.

Mit Eintritt der Verjährung löscht Esports.com die personenbezogenen Daten des Nutzers, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen.

 

VIII.   Rechte des Nutzers als betroffene Person

Dem Nutzer stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die er Esports.com gegenüber geltend machen kann:

Auskunftsrecht: Der Nutzer ist jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DSGVO von Esports.com eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Esports.com ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeitet; ist dies der Fall, ist der Nutzer im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, die Herkunft der Daten, den Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung und im Fall des Drittlandtransfer die geeigneten Garantien) und eine Kopie seiner Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung: Der Nutzer ist berechtigt, nach Art. 16 DSGVO zu verlangen, dass die über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigt werden, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind. 

Recht auf Löschung: Der Nutzer berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO von uns zu verlangen, dass Esports.com ihn betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löscht. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für (i) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, (ii) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder (iii) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Der Nutzer ist berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO von Esports.com zu verlangen, dass diese die Verarbeitung seiner personenbezogener Daten einschränkt.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Der Nutzer ist berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von Esports.com zu verlangen, dass diese die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, die er Esports.com bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergibt.

Widerrufsrecht: Der Nutzer hat das Recht, seine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass andere Kosten als die Übertragungskosten nach den Basistarifen anfallen.

Widerspruchsrecht: Der Nutzer ist berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzulegen, so dass Esports.com die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten beenden muss. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehenen Grenzen. Zudem können die Interessen von Esports.com einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass Esports.com trotz eines Widerspruchs durch den Nutzer berechtigt ist, seine personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Der Nutzer ist berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat seines Aufenthaltsorts, seines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Die für Esports.com zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10a,
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Esports.com empfiehlt allerdings, dass der Nutzer seine Beschwerde zunächst immer an den Datenschutzbeauftragten von Esports.com richtet.

Anträge von Nutzern über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben angegebene Anschrift oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten von Esports.com adressiert werden.

  1. Umfang der Pflichten der Nutzer zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich ist der Nutzer nicht verpflichtet, Esports.com seine personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn er dies jedoch nicht tut, wird Esports.com dem Nutzer ihre Website nicht zur Verfügung stellen können, seine Anfragen an Esports.com nicht beantworten können und mit ihm keinen Vertrag eingehen können. Personenbezogene Daten, die Esports.com nicht zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigt, sind durch ein „ggfs.“ oder ein anderes Zeichen als freiwillige Angaben gekennzeichnet.

  1. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Esports.com setzt keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

 

  1. Änderungen

Esports.com behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf der Webseite bekannt gemacht. Soweit nichts anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Es ist daher ratsam, die Datenschutzhinweise in regelmäßigen Abständen erneut zu lesen.

Information über das Widerspruchsrecht des Nutzers nach Art. 21 DSGVO

  1. Der Nutzer hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung seiner Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legt der Nutzer Widerspruch ein, wird Esports.com seine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, Esports.com kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die seinen Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  1. Esports.com verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern der Nutzer keine Werbung erhalten möchte, hat er jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch wird Esports.com für die Zukunft beachten.

Die Daten des Nutzers wird Esports.com nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn der Nutzer der Verarbeitung für diese Zwecke widerspricht.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an

Esports.com AG
Ziegelhäuser Landstr. 1
69120 Heidelberg
Deutschland
info@esports.com

 

XI. Änderungen

Esports.com behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf der Webseite bekannt gemacht. Soweit nichts anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Es ist daher ratsam, die Datenschutzhinweise in regelmäßigen Abständen erneut zu lesen.

Zuletzt aktualisiert im Mai 2018