Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
Pokémon

Pokémon Unite – Alle spielbaren Monster des neuen MOBA

Im Juli startet Pokémon Unite auf der Nintendo Switch. Zum kostenlosen MOBA gehören Fan-Favoriten wie Pikachu und Glurak.

Pokémon feiert sein Debüt im Genre der Multiplayer Online Battle Arena (MOBA). Zum Start von Pokémon Unite im Juli können Spieler zwischen 19 Taschenmonstern auswählen, die sie in den Kampf schicken werden. Jedes Pokémon ist für eine bestimmte Rolle mit speziellen Fähigkeiten vorgesehen.

Video: Was Das?! Darum ist Dota 2 der Esport mit dem höchstem Preisgeld

 

  • Pikachu – Angreifer – Fernkämpfer
  • Glurak – Allrounder – Nahkämpfer
  • Relaxo – Verteidiger – Nahkämpfer
  • Castellith – Verteidiger – Nahkämpfer
  • Quajutsu – Angreifer – Fernkämpfer
  • Cottomi – Unterstützer – Fernkämpfer
  • Fiaro – Sprinter – Nahkämpfer
  • Lucario – Allrounder – Nahkämpfer
  • Bisaflor – Angreifer – Fernkämpfer
  • Pantimos – Unterstützer – Nahkämpfer
  • Lahmus – Verteidiger – Fernkämpfer
  • Absol – Sprinter – Nahkämpfer
  • Machomei – Allrounder – Nahkämpfer
  • Knuddeluff – Unterstützer – Fernkämpfer
  • AlolaVulnona – Angreifer – Fernkämpfer
  • Urgl – Angreifer – Fernkämpfer
  • Gengar – Sprinter – Nahkämpfer
  • Knakrack – Allrounder – Nahkämpfer
  • Liberlo – Angreifer – Fernkämpfer
Das sind die 19 Pokémon zum Start des MOBA. (Quelle: unite.pokemon.com)

Alle Pokémon haben eine bestimmte Rolle, sind für Nah- oder Fernkampf geeignet und haben in bestimmten Situationen ihre Vor- und Nachteile. Pikachu beispielsweise ist ein einfacher Angreifer, der mit seinen Blitzen aus der Ferne mächtig Schaden anrichten und paralysieren kann. Allerdings ist Pikachu in puncto Zähigkeit schwach, weshalb er gegnerischen Attacken nicht lange standhalten kann.

Tatsächlich sind es mehr als 19 spielbare Pokémon, insofern die Vorentwicklungen einbezogen werden. So ist ein Glurak zum Start des Matches ein Glumanda, das sich dank Levelaufstiege zu Glutexo (Level 5) und Glurak (Level 9) weiterentwickelt. Das Flammen-Pokémon der ersten Generation ist als Allrounder für die meisten Kämpfe bestens gewappnet und bringt den Gegner aus kurzer Distanz mächtig in Bedrängnis.

Weitere spielbare Pokémon folgen erst nach dem Launch. Im Juni wurde bereits angekündigt, dass Turtok und Guardevoir später zum Aufgebot hinzustoßen. Laut einem Daten-Leak der Beta-Version, die es vom 24. bis zum 26. Juni für Accounts in Japan gab, kommen auch Heiteira und Zeraora ins Spiel.

Weitere Themen:

Welche Monster wollt ihr als erstes im neuen MOBA ausprobieren? Schreibt es uns auf Social Media oder direkt bei Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Pokémon Unite, Nintendo