Zur Übersicht

Phänomen GTA Roleplay – Das steckt hinter dem Hype

Auch nach acht Jahren ist GTA V eines der beliebtesten Spiele auf Twitch. So spielen reichweitenstarke Streamer wie xQc, MontanaBlack und Co. den Titel von Rockstar Games.

Grand Theft Auto V zählt seit Monaten zu den populärsten Kategorien auf Twitch. Zwar ist das Spiel ein richtiger Kracher, doch der ein oder andere Twitch-User mag sich vielleicht schon gefragt haben, wie ein acht Jahre alter Titel immer noch so beliebt ist. Der Grund: Die Streamer:innen spielen einen Rollenspiel-Modus und nicht das Standard-Spiel.

Anzeige
Video: Twitch-Clips, die Trymacs perfekt beschreiben

Was ist GTA V Roleplay?

GTA RP (Roleplay) ist eine Multiplayer-Mod für den PC, die über einen modifizierten Game-Client wie FiveM oder Grand Theft Multiplayer aufgerufen werden kann. Dort stehen dann verschiedene Rollenspiel-Server zur Verfügung, denen Interessierte beitreten können. Einige der Server sind allerdings recht exklusiv und Spieler:innen müssen sich vorher beispielsweise über eine Website anmelden. Anschließend kann es mehrere Wochen dauern, bis die digitalen Pforten geöffnet werden. Es gibt natürlich auch offene Server ohne Warteliste.

Aber was tun, wenn man erst einmal in einem Server ist? Dann erstellt man sich einen Charakter mit passender Hintergrundgeschichte und spielt einen der NPCs in GTA V. Spieler:innen können in die Rolle eines Geschäftsleitenden schlüpfen, der Polizei oder Feuerwehr betreten, als Taxifahrer:in andere User transportieren und vieles mehr. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, solange der Charakter in das Universum passt. Im Laufe des Spiels wird die Geschichte, Eigenschaften der Figur und Beziehungen zu anderen Spielenden immer weiter entwickelt.

Immer an die Regeln halten!

Vor allem wer einer der begehrten exklusiven Runden beitreten möchte, der muss sein Rollenspiel-Talent unter Beweis stellen. Dabei gibt es auch strenge Regeln. So darf man nicht OOC (out of character) spielen, keine anderen Spieler:innen töten oder In-Game-Informationen nicht über andere Medien außerhalb von GTA V an andere weitergeben.

Félix “xQc” Lengyel zählt als einer der populärsten GTA-RP-Streamer. Der Kanadier schlüpft im Spiel in die Rolle von Jean Paul, einem französischen Kriminellen. Dieser scheint eine Vorliebe für Rasereien zu haben und wird deswegen öfter auf dem Highway angehalten.

Auch in Deutschland ist das Rollenspiel ein wachsendes Phänomen. Marcel “MontanaBlack” Eris startete kürzlich seinen ersten Stream in GTA-RP und prompt stieß er damit die “Just Chatting”-Kategorie vom Thron bezüglich Zuschauerzahlen. Eris fragte seine Fans, welche Rolle er denn spielen sollte. Aus den über 1.600 Antworten zog er den Schluss, als Drogenabhängiger die Online-Server unsicher zu machen.

Mehr lesen:

Was für einen Charakter würdet ihr euch erstellen? Schreibt es uns auf Social Media oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: Rockstar Games
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.