Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Perma-Bann für riesigen FIFA-Streamer auf Twitch

Content Creator NoHandGamingYT erhält wegen Urheberrechtsverletzungen einen Perma-Bann auf der Streaming-Plattform Twitch. Der Streamer versucht nun, Twitch zu kontaktieren und den Account zu retten.

FIFA-Streamer NoHandGaming hat sich am Mittwoch scheinbar permanent von seinem Twitch-Kanal verabschieden müssen. Die Plattform bannte den Deutschen wegen Verstößen gegen die Copyright-Richtlinien.

Laut dem Streamer traten die Urheberrechtsverletzungen in nur einem VOD des Kanals auf, dennoch sieht er sich mit dem Perma-Ban konfrontiert. Auf Twitch unterhielt der Content Creator gut 230.000 Follower, auf YouTube erfreut er sich sogar einer Abonnenten-Schar von 560.000 Leuten.

Schaut euch hier die letzte Folge #eFernsehen mit Salz0r als Gast an:

 

Mit einem alten VOD zum Perma-Ban?

Der permanente Bann von NoHandGaming steht im Zusammenhang mit dem Digital Media and Copyright Act (DMCA) vom Oktober vergangenen Jahres. Dieser verschärfte Copyright-Richtlinien und Sanktionen für Verstöße. Wo ein Video mit urheberrechtlich geschützter Musik vorher nur gemutet wurde, bekommt nun der Creator selbst eine Warnung oder gar direkt einen Bann. Bei mehrmaligen Verstößen setzt es schließlich ein Timeout auf unbegrenzte Zeit.

Beim FIFA-Streamer NoHandGaming ist genau dies der Fall. Dass es sich beim betroffenen Material nur um ein älteres VOD zu handeln scheint, macht hierbei keinen Unterschied. Im Video selbst waren laut Twitch-Nachricht an mehreren Stellen Verstöße drin, was den Streamer für die Plattform als “Wiederholungstäter” darstellt. Dafür gibt es sofort den Perma-Bann.

Vom DMCA sind seit Inkrafttreten der Regelungen zahlreiche Streamer betroffen. Zuletzt erhielt auch der Bann-erfahrene Kevin “Papaplatte” Teller seine zweite Verwarnung wegen Urheberrechtsverletzungen. Jedoch reichte es nicht wie bei NoHandGaming zur dauerhaften Sperre. Letzterer möchte seinen Perma-Bann nun selbst hinterfragen und hofft, dass Twitch noch mit sich reden lässt.

Weitere Themen:

Wie beurteilt ihr den Bann von NoHandGaming auf Twitch? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord.

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Twitter @NoHandGamingYT, Twitch