Zur Übersicht

Perfekter Einstieg in FUT 22 – Die besten Starter-Teams

Direkt zu Beginn von FIFA 22 Ultimate Team wird alles auf optimierte Teams gesetzt. Wir zeigen zwei Starter-Squads, die sich nach den ersten intensiven Spielstunden verwirklichen lassen sollten.

Die meisten Spieler schwimmen nicht gerade in Münzen zum Start eines neuen FIFA-Spiels. Dennoch braucht es gewisse Klasse, um in der harten Welt der Weekend League Playoffs und der Division Rivals zu bestehen. Heute stellen wir euch zwei Teams vor, mit denen ihr bereits zu Beginn gute Siegchancen haben könnt.

Anzeige
Video: Historisch! So hat sich die FIFA-Videospielreihe entwickelt

Team 1: Home sweet home – Bundesliga

Für viele Spieler der deutschen FUT-Community ist es eine Art Ehrensache, mit der Bundesliga anzufangen. In vorherigen FIFA-Titeln wurden die deutsche Liga und ihre Spitzenspieler oft etwas schwächer bewertet, als es beispielsweise in der Premier League der Fall war. Was wir von der diesjährigen Auswahl allerdings schon kennen, hat sich gewaschen – zumindest für einen soliden Auftakt.

Die Bundesliga-Elf rund um Sabitzer, Davies und Co. (Quelle: Futbin.com)

Besonders interessant sind zwei Spieler von Borussia Dortmund: Innenverteidiger Manuel Akanji und Stürmer-Neuzugang Doyell Malen. Beide Spieler können aufgrund der guten Tempo-Werte voraussichtlich starke Leistungen bringen.

Die wohl teuerste Karte dieses Teams wird höchstwahrscheinlich Linksverteidiger Alphonso Davies werden. Der Kanadier kann sich durch unglaubliche Schnelligkeit auszeichnen, welches ihn schon letztes Jahr zu einem Top Kandidaten für Starter-Teams gemacht hat. Aufgrund seiner vergleichsweise niedrigen Gesamtwertung von 82 sollte sich der Preis jedoch in Grenzen halten. Unsere erste Schätzung liegt bei 40.000 FUT-Münzen, auch weil es dieses Jahr andere gute Alternativen gibt, die den Preis drücken können.

In der Innenverteidigung greifen wir auf den alten Trick aus FIFA 21 zurück, wo Außenverteidiger mit angemessenen Pace-Werten schon von Anfang an als zentrale Spieler eingesetzt werden. So rückt der Bayern-Verteidiger Lucas Hernandez bei uns in die hintere Reihe.

Wichtig zu erwähnen ist jedoch, dass noch sind nicht alle Spieler aus der Bundesliga bekannt sind, sodass uns einige günstige Beasts noch verborgen bleiben könnten. Laut Futmind.com sind die Innenverteidiger Lukas Klostermann (80) und Maxence Lacroix (79) mit hohen Tempo-Werten ausgestattet und wären somit perfekte Starter für vergleichsweise kleines Geld.

Geschätzte Gesamtkosten für dieses Team: ca. 75.000 FUT-Münzen

Team 2: Alle Jahre wieder – Premier League

Wie auch in den vergangenen Jahren wird die Premier League auch in FIFA 22 wieder die beliebteste Liga sein. Durch die Fülle an Talenten und Nachwuchsspielern wird das Potential dieser Liga weiterhin spitzenmäßig sein. Der Nachteil: Spieler kosten extrem viele Münzen.

Wir haben für euch ein provisorisches Team zusammengestellt, welches weder euren FUT-Geldbeutel, noch eure Geduld strapazieren sollte.

In der Premier League sind mit Gabriel Jesus und Antonio Rüdiger direkt zu Beginn starke Spieler am Start. (Quelle: Futbin.com)

Der Transfer von Saul in die englische Liga erlaubt uns, ihn hier als Allrounder ins Mittelfeld zu packen. Die Karte von Rodrigo würden wir im Spiel als zweiten Stürmer stellen und somit effektiv in einem 4-4-2 spielen.Die Abwehr sieht ebenfalls solide aus. Auch wenn Antonio Rüdiger nicht allzu zufrieden, mit seiner Bewertung ist, wird er die Kohlen aus dem Feuer holen müssen. Mit Daniel James auf der Außenbahn ist uns auch ein blitzschneller Angriff sicher.

Die teuerste Karte wird wahrscheinlich Gabriel Jesus sein. Auch wenn der City-Stürmer eine Anpassung der Werte bekam, wird er bei knapp 40.000 Münzen landen. Den deutschen Nationalspieler Rüdiger schätzen wir auf 25.000 FUT-Münzen ein.

Geschätzte Gesamtkosten für dieses Team: ca. 100.000 Münzen

 

Weitere Themen zu FIFA 22:

Welches Team würdet ihr zum Start von FUT 22 bauen? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website

Bildquelle: Futbin/EA Sports
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.