17. September 2019
Fortnite

Ohne Stream: Fortnite-Star Tfue gewinnt Generalprobe vor Saison-Finals

Der Topstreamer Turner “Tfue” Tenney hat nach der Ankündigung seiner Streaming-Pause in der Fortnite Champion Series (FNCS) abgeräumt. Am Wochenende stehen für ihn die Season Finals der Season X an, in denen der Großteil der zehn Millionen US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet wird.

Kein Stream, keine Zuschauer, dennoch erfolgreich: Starspieler Tfue stellte am vergangenen Wochenende seine spielerische Klasse in der FNCS unter Beweis. Für Aufregung sorgte der US-Amerikaner aber zunächst mit einer Streaming-Pause.

Der 21-Jährige, der fast sieben Millionen Follower auf der Streaming-Plattform Twitch hat, zog sich auf unbestimmte Zeit aus dem Streaming-Geschäft zurück. Tfue ist nach dem Wechsel von Ninja zu Mixxer der erfolgreichste Streamer auf Twitch mit den meisten Followern, räumte aber auf Twitter ein, dass er unter negativen Gedanken leide.

Trio-Triumph ohne Öffentlichkeit

Während seiner Pause auf Twitch holte sich Tfue einen sportlichen Erfolg. Zusammen mit seinen neuen Teamkollegen “diuqil adanahk” und “Liquid Fiber” gewann er am Sonntag den Trio-Wettbewerb der fünften Woche der Fortnite Champion Series in der Region Nordamerika Ost. 60.000 US-Dollar räumte sein Team mit dem Erfolg ab.

Drei Victory Royale in neun Matches mit durchschnittlich 7,1 Eliminierungen pro Spiel sprechen für die Stärke des Trio, die am Ende mit 124 Punkten die Nase vorn hatten. Mit dem Erfolg qualifizierte sich Tfue nicht nur für die Season Finals, sondern verwies unter anderem das Lineup um Solo-Weltmeister Kyle “Bugha” Giersdorf auf den dritten Platz.

Die Season Finals finden online vom 20. bis zum 22. September statt. Laut aktuellem Stand wird Tfue auch dort antreten, ohne dabei zu streamen. Der Sieg in der Vorwoche dürfte zumindest Balsam auf seiner Seele gewesen sein.

Bildquelle: Tfue/Twitter
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen