2. Oktober 2020
Valorant

Ninja kritisiert VALORANT: Bugs machen das Spiel unspielbar!

VALORANT wurde in den vergangenen Tagen stark für diverse Bugs kritisiert. Twitch-Streamer Ninja nannte das Spiel sogar als derzeit unspielbar. Wir zeigen euch warum!

Der kürzlich auf Twitch zurückgekehrte Streamer Richard Tyler Blevins, bekannt als “Ninja“, meldete in einem Tweet, dass die aktuellen Verbindungsprobleme, Abstürze und die hohe Anzahl an Cheatern das Spiel “unspielbar” machen. Auch ärgern ihn einige Ulitimate-Attacken von diversen Agenten. Die Ultimate von Cypher, beklagte der Streamer, soll sein Trommelfell zerreißen.

Die Reaktionen auf Ninjas Worte waren gemischt. Einige Spieler gaben an, auf ähnliche Probleme gestoßen zu sein. Andere wiederum haben keine Kompatibilitätsprobleme und konnten auch keine vermehrte Anzahl von Cheater feststellen.

Feststeht allerdings, dass er damit Riot Games erfolgreich unter Druck gesetzt hat. Der offizielle VALORANT-Twitter-Account verkündet kurzerhand einen Patch für diverse Bug-Lösungen und Game-Freeze-Probleme herauszubringen.

Mehr zum Thema VALORANT:

Manche finden die Operator zu stark … Hier seht ihr, warum der Nerf Sinn macht:

Habt ihr derzeit Probleme in VALORANT? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bilderquelle: Riot Games, Instagram (@ninja)

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen