22. Oktober 2020
Gaming

Ninja hilft betrogenem VALORANT-Star Average Jonas

VALORANT-Streamer Average Jonas bekommt im Stream überwältigende Spenden eines vermeintlich wohltätigen Zuschauers. Doch er muss daraufhin eine hohe Summe mit Aufschlag zurückzahlen. Streaming-Star Ninja kommt seinem Kollegen zur Hilfe.

Twitch-Streamer Average Jonas unterhält auf der Plattform regelmäßig 2.000 Zuschauer durchschnittlich mit seinem Können in VALORANT. Einige dieser Zuschauer sind sich nicht zu schade, den Norweger auch in Form von Geldspenden bei seinem Content zu unterstützen – doch in seinem letzten Stream wurde ihm das zum Verhängnis.

Nachdem ein und derselbe Nutzer Average Jonas über mehrere Spenden verteilt insgesamt 5.400 US-Dollar überwies, zog die Person die Paypal-Überweisung kurzerhand zurück und forderte von dem Streamer 400 Dollar Rückerstattung. Laut den Paypal-Richtlinien ist das vollkommen machbar – nur Average Jonas wurde so ohne Weiteres um 400 Dollar ärmer und fühlte sich zurecht betrogen.

Ninja zahlt die Rechnung

Auch der mit über 16 Millionen Followern schwere Streaming-Gigant Ninja hörte von Average Jonas’ Dilemma und handelte blitzschnell: mit einer großzügigen Überweisung von 5.800 Dollar erstattete er seinem Twitch-Kollegen nicht nur 400 Dollar Rückerstattungsgebühren, sondern auch gleich die ganze Spende vom betrügerischen Zuschauer.

Average Jonas zeigt sich der Tat entsprechend, dankbar während Ninja von der Twitter-Community als Held gefeiert wird. Ob der Streamer Average Jonas aus diesem Vorfall eine Lehre ziehen und Paypal als Medium für Spenden in ihren Streams zukünftig nicht mehr zulassen, wird sich zeigen.

Könnt ihr euch erklären, wieso Among Us so ein Twitch-Hit geworden ist? Wir sagen es euch!

Weitere interessante Themen:

Was haltet ihr von dem Vorfall? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Ninja / Average Jonas
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen