Zur Übersicht

NFT-Hype – Streamerin Amouranth verkauft Bild für 125.000 Dollar

Eine pixeliges Kunstwerk von Twitch-Streamerin Amouranth erzielt 125.000 Dollar. Die US-Amerikanerin plant mögliche weitere NFTs.

Ein NFT (Non-Fungible Token) der US-amerikanischen Streamerin Kaitlyn “Amouranth” Siragusa wurde am Montag für die gewaltige Summe von 125.000 US-Dollar versteigert.

Anzeige
Video: Was Das?! Wie funktionieren Highlight-Kanäle?

Das Erstellerteam des NFT mit dem Nickname “OnlyPunks” kreierte das teuer verkaufte Krypto-Kunstwerk. Dabei handelt es sich um ein pixeliges Nacktbild von der Streamerin. OnlyPunks bietet eine Reihe dieser Pixel-Art-Zeichnungen vor blauem Hintergrund in Kollaboration mit verschiedenen Künstler:innen.

Preislich gesehen setzte sich das NFT mit Amouranth jedoch deutlich von den anderen Werken ab: Innerhalb eines Tages explodierte die Auktion von einem Startgebot von 1.000 Dollar zu 125.000 Dollar, während andere Bilder der Reihe sich für einige Hundert US-Dollar verkaufen. Amouranth verkündete, dass es für den Höchstbietenden zusätzlich ein persönliches Telefonat mit ihr geben wird. Die Streamerin erklärte außerdem, dass sie in Zukunft eventuell noch mehr NFTs versteigen wird. Finanziell scheint es sich auf jeden Fall zu lohnen.

Was ist überhaupt ein NFT?

Wer sich bislang nicht mit dem Thema befasst hat, der wundert sich vermutlich, was der Käufer genau ersteigert hat. NFTs gehören zur Welt der Kryptowährungen und sind daher ein komlexes Gebiet. Vereinfacht gesagt ist ein NFT eine Art Eigentumsnachweis eines digitalen Kunstwerks. Es ist sozusagen eine Wertmarke auf einer bestimmten Blockchain, die fest mit dem entsprechenden Kunstwerk verknüpft ist. Daher ist ein NFT nicht handelbar und dient nicht als Zahlungsmittel, sondern lediglich als Eigentumsnachweis für ein bestimmtes digitales Bild – in diesem Fall das pixelige Bild von Amouranth. Wer mehr über das Thema lernen will, der findet hier eine Erklärung.

Weitere interessante Themen:

Was hättet ihr für das NFT geboten? Schreibt es uns auf Social Media oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: Amouranth
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.