T1 x FACEIT: Apex Legends-Turnier mit 25.000 USD Preisgeld

Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten. Bitte deaktiviere für ein besseres Nutzungserlebnis deinen Adblocker und sämtliche Browsererweiterungen, die Werbeanzeigen ausblenden.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

Koreanisches Apex Legends-Turnier um 25.000 Dollar Preisgeld

Von Max Eser Apex Legends 20 Mär 2019

T1 und FACEIT veranstalten Ende des Monats ihr erstes gemeinsames Apex Legends-Invitational. Die Veranstalter haben dafür verschiedene Streamer eingeladen, die mit ihren Teams um 25.000 US-Dollar kämpfen werden.

Die koreanische eSport-Organisation SK Telecom und das amerikanische Entertainment-Unternehmen Comcast Spectator haben sich vor kurzem zusammengeschlossen und die eSports- und Unterhaltungs-Firma "T1 Entertainment & Sports" gegründet. Gemeinsam mit dem Turnierveranstalter FACEIT will das Unternehmen Ende des Monats sein erstes großes Turnier austragen.

Für das T1 x FACEIT Apex Legends Invitational stellen die beiden Mega-Firmen 25.000 US-Dollar Preisgeld zur Verfügung. Da das Battle-Royale-Spiel aber immer noch keine Möglichkeit bietet, direkt gegeneinander anzuteretn, werden die Streaming-Stars, die man für das Turnier eingeladen hat, in öffentlichen Spielen um Punkte kämpfen.

Es wird also, wie schon bei bisherigen Apex Legends-Turnieren, lediglich einen statistischen Vergleich geben: Die Spieler versuchen, möglichst viele Kills, viel Schaden und hohe Platzierungen in einer begrenzten Zeit zu erspielen. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt. Das Turnier wird am 30. März auf den Twitch-Kanälen von T1 und FACEIT übertragen.

Bildquelle: T1