Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten. Bitte deaktiviere für ein besseres Nutzungserlebnis deinen Adblocker und sämtliche Browsererweiterungen, die Werbeanzeigen ausblenden.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

Going In lösen sich auf

Nach Tasho Tashev Dota 2 25 Apr 2018

Going In spielten ihre letzten Matches in der Europaqualifikation für das China SuperMajor gegen Kinguin, Mad Lads, TFT, Alliance und LeftOneTV. Sie hatten hier nicht viel Erfolg und kamen nur, zusammen mit Alliance, auf den letzten Platz. Was folgte war keine große Überraschung – das Team löste sich am 23. April 2018 auf, wurde aber faktisch in den sozialen Medien kaum erwähnt.

Alle Spieler verließen das Team am genannten Datum, die logische Konsequenz damit selbsterklärend. Vor gar nicht allzu langer Zeit war noch Aliwi ‘w33’ Omar im Team, verließ es aber zugunsten von Steve ‘Excalibur’ Ye. Omar selbst trat den Brasilianern von paiN Gaming bei. Der Tausch passierte vor weniger als einem Monat am 2. April, hatte aber nicht den gewünschten Effekt, da sich das Team nicht für ein einziges Turnier qualifizieren konnte. Es machte somit keinen Sinn mehr, die Spieler zu behalten. Sie haben nun die Chance, in einem Team unterzukommen, welches in letzter Minute Rosteränderungen durchführt. Excalibur, zum Beispiel, war ein Ersatzspieler von OG für ein halbes Jahr, springt aber momentan durch verschiedene Teams. Da OG momentan nach einem Mid-Laner suchen, könnten wir vielleicht zu seinem alten Team zurückkehren sehen.

banner