BlizzCon 2018: Stats und Serral im großen WCS Finale

Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten. Bitte deaktiviere für ein besseres Nutzungserlebnis deinen Adblocker und sämtliche Browsererweiterungen, die Werbeanzeigen ausblenden.

Ok Cookie Bestimmungen
background image

BlizzCon 2018: Stats und Serral im großen WCS Finale

Kim “Stats” Dae Yeon und Joona “Serral” Sotala sind die Spieler, die das große Finale der WCS Global Finals 2018 auf der BlizzCon2018 erreicht haben.

Es ist das erste Mal in der Geschichte von StarCraft II, dass wir einen “Foreigner” im großen Finale dieses Turniers sehen und seine Fähigkeiten scheinen ohnegleichen. Gegen ihn steht jedoch Stats, der einer der beständigsten Spieler aller Zeiten ist und dessen Leistungen sich in den vergangenen Jahren stetig in allen Aspekten des Spiels verbesserten und nun nahezu perfekt sind.

Im Halbfinale der WCS Global Finals, bekam es Stats mit dem Mann zu tun, der als der beste Protoss vs. Protoss Spieler der Welt gilt, der zweimalige Weltmeister Kim “sOs” Yoo Jin. Stats gewann nicht nur, sondern tat dies auch recht überzeugend. Nach 3 Spielen stand es 3-0 und Stats machte keinen einzigen Fehler. Sein Micro war immer 100%, sein Scouting und das Lesen seines Gegners schlugen nie fehl und verleiteten ihn nie zu falschen Aktionen während des Matchs, während seine Entscheidungen, wann zu expandieren, seine Strategien und das Wissen, wann er wieviel in Economy und Armee investieren muss, wasserdicht waren. sOs hatte keinen Erfolg mit irgendeinem seiner Spielzüge, ob sie nun klein oder groß angelegt waren. Ob es ums Scouting, seine Reaktionen, seine Konter oder seine Verteidigung geht, Stats spielte perfekt. Wer kann so eine Naturgewalt noch stoppen?

Nun, wenn es eine Person gibt, die die gleichen Fähigkeiten hat wie Stats, dann muss dies Serral sein. Im zweiten Halbfinale spielte Serral überragend seinen Gegner, Titelverteidiger Lee “Rogue” Byung Ryu, in einer epischen Zerg vs. Zerg Schlacht an die Wand. Rogue spielte außergewöhnlich. Er zeigte seine unglaubliche Schnelligkeit, sein Multitasking, seine Mechaniken im Micro und Macro Spiel und solide Taktiken, aber es war nicht genug. Serral spielte während des gesamten Matches sehr viel kosteneffektiver und seine taktischen und strategischen Entscheidungen waren am Ende besser als die von Rogue, wodurch er über das gesamte Spiel hin, immer einen Vorteil hatte.

Im großen Finale der WCS Global Finals treffen nun die beiden besten Spieler des Jahres 2018 in einem BO7 aufeinander, über das mit Sicherheit noch in den nächsten Jahren gesprochen wird. Stats, der beständigste koreanische Protoss, hat die Chance eine wohlverdiente Trophäe seiner beeindruckenden Karriere hinzuzufügen, aber nur, wenn er Serral schlägt, den besten nicht-Koreaner, der gekommen ist, um Geschichte zu schreiben und die koreanische Dominanz in StarCraft II zu beenden und der beste Spieler der Welt zu werden.