Apex Legends Item-Guide: Die goldenen Gegenstände erklärt

Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten. Bitte deaktiviere für ein besseres Nutzungserlebnis deinen Adblocker und sämtliche Browsererweiterungen, die Werbeanzeigen ausblenden.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

Apex Legends Item-Guide: Alle Infos zu den goldenen Gegenständen

Im Battle-Royale-Hit Apex Legends gibt es für Waffen und Items verschiedene Stufen. Die legendären Gegenstände sind dabei golden. Aber was unterscheidet diese von ihren lila Gegenstücken und sind die goldenen Waffen wirklich so stark? eSports.com erklärt die Vor- und Nachteile des Legendary-Loots.

Helme und Rüstungen: Die Lebensversicherung zum Wiederaufladen

Items sind in einem Battle Royale sehr wichtig. In Apex Legends gibt es allerdings einige Besonderheiten.

Helme werden im Gegensatz zu Rüstungen nicht zerstört und müssen nicht wieder aufgeladen werden. Sie reduzieren, abhängig von ihrer Stufe, immer den Bonusschaden bei Kopftreffern. Goldene Items haben dieselben Werte wie ihre lila Vorstufe, geben aber jeweils einzigartige Boni:

  • Helm - Deine Taktische und Ultimative Fähigkeit regenerieren sich schneller.
  • Rüstung - Nach einem Finisher werden deine Schilde wieder aufgefüllt.
  • Rucksack – Heilung, Schildbatterien und Ultimate-Beschleuniger brauchen beim Einsatz halb so viel Zeit.
  • Knockdown-Schild – Du kannst dich nach einem Knock-Down einmal selbst wiederbeleben.

Auch die goldenen Aufsätze haben natürlich besondere Extras, die sie vom Rest abheben:

  • Visier – Du siehst Gegner durch Rauch und Gas.
  • Laufstabilisator – Die Sichtbarkeit deines Lauffeuers wird verringert.

Goldene Waffen: Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Bei goldenen Waffen gibt es zwei verschiedene Kategorien: Entweder sind es normale Waffen, die mit Aufsätzen voll ausgestattet sind, oder du findest das Scharfschützengewehr Kraber beziehungsweise die Schrotflinte Mastiff. Diese beiden Waffen sind besonders stark, besitzen aber eine spezielle begrenzte Munition, die man nicht finden kann.

Die voll ausgerüsteten goldenen Waffen haben einen Nachteil: Die Aufsätze sind nicht austauschbar. Das ist bei Lauf, Schaft und Magazin nicht relevant. Allerdings hat jeder Spieler sein eigenes Lieblingsvisier. Daher kann eine voll ausgerüstete lila Waffe mit dem Visier deiner Wahl besser sein als eine goldene Waffe mit dem falschen Aufsatz.

Welche Waffe du spielst, hängt natürlich von deiner eigenen Präferenz ab. Aber auch die Verfügbarkeit von Munition und Aufsätzen kann eine Rolle spielen. Du kannst in deinem Inventar pingen, welche Munition und welche Aufsätze du benötigst.

Wenn du deine Waffe unter Kontrolle hast, kannst du vor dem Nachladen die letzte Patrone im Magazin lassen. Die Waffen laden schneller nach, wenn das Magazin nicht komplett leer ist.

Wenn du mehr über Waffen wissen möchtest oder herausfinden willst, wo du in der Königsschlucht den besten Loot findest, dann schau in unseren Loot- und unseren Waffen-Guide rein. Viel Glück auf deinem Weg zum Champion in Apex Legends!

Bildquelle: Electronic Arts