Zur Übersicht

Neues FIFA, gleichbleibende Bugs – Spieler verschwindet in FIFA 22

Glitches und Bugs in FIFA sind nichts Neues. Auch in FIFA 22 sind schon einige Clips mit den unbeliebten Spielfehlern aufgetaucht.

Willkommen zum kuriosen Teil des FIFA-Jahres. Während die Spieleserie noch nie dafür bekannt war, sonderlich fehlerfrei gespielt werden zu können, ist es besonders zu Beginn eines FIFA-Titels stets interessant zu sehen, welche Bugs sich in das Spielgeschehen einschalten.

Anzeige
Video: FIFA 22 Glitch – Loyalität für SBCs in wenigen Minuten

Viele der bereits eingesendeten Bugs haben mit Torhütern zu tun. So haben wir bereits in einem anderen Artikel über einen Fehler mit Manuel Neuer informiert.

Doch dieser Twitter-User hat eine ganz neue Ebene der Lächerlichkeit erreicht.

In der Verlängerung bekam dieser arme Spieler ein bedauerliches Gegentor, indem sich seine Spieler in Luft auflösten. Besonders traurig dabei ist, dass dies das Siegtor des Spiels darstellte.

Unbestritten ist die allgemeine Verbesserung der Torhüter in FIFA 22. Es ist schwieriger, in derselben Häufigkeit zu punkten als noch im letzten Teil. Allerdings kann man sich dann solche Aktionen kaum erklären.

Entweder sind das noch Kinderkrankheiten oder FIFA 22 hat dieselben Probleme wie die Vorgänger der Serie bereits zuvor. Bis dahin bleibt uns wohl nichts übrig, als kopfschüttelnd vor den Bildschirmen zu sitzen.

Weitere Themen:

Welchen Glitches und Bugs seid ihr in FIFA 22 begegnet? Schreibt uns eure Meinung bei Social Media oder direkt auf Discord!

Gebt uns hier gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: EA Sports

 

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.