Warzone Bug Header
31. Juli 2020
Call of Duty

Neuer Warzone Glitch – Spieler sieht nur noch Schwarz

Es vergeht kaum ein Tag, ohne dass in CoD: Warzone ein Bug auftaucht. Eine spaßige Runde Warzone endet mit einem verdutzten Spieler. Nichts ahnend läuft der Spieler in eine schwarze Anomalie und findet sich quasi in Stranger Things wieder.

Dass Call of Duty: Warzone unter den Gamern ein beliebtes Spiel ist, ist klar. Allerdings tauchen ab und an Fälle auf, die so nicht passieren sollten. Ein gutes Beispiel dafür sind Warzone-Runden mit unbegrenzten Respawns.

Stranger Things in CoD?

Manche Bugs können auf jeden Fall Spaß bereiten – andere auch nicht.
Wenn man sich auf einmal in einer schwarzen Hölle wiederfindet, hat das wenig mit Freude zu tun. Der Call of Duty League-Caster Maven spielte ahnungslos eine Runde Warzone mit Kollegen – als er sich auf einmal in der Serie von Stranger Things wiederfindet.

Der Spieler ist mit seinen Mates auf dem Weg durch Bloc 6 – ein Ort in der Nähe vom Stadion. Als sich die Texturen der Wände und des Hintergrundes verabschieden und er Verdansk aus einem völlig neuem Licht erlebt. Der visuelle Bug lässt es so aussehen, als ob er in einem schwarzen Loch steckt.

“Oh Nein….Wo bin ich” hört man ihn schreien, während seine Mitspieler versuchen Maven aus dem dunklen Etwas zu lotsen. Es braucht etwa eine Minute bis er wieder normal sehen und das Team weiterspielen kann.

Der Grund für den Bug ist nicht geklärt und bisher gibt es auch keinen bekannten Fix für den Glitch. Eine Methode den Fehler zu beheben ist, komplett von der Anomalie wegzuschauen – das funktioniert allerdings nicht immer. Im Worst Case müsst ihr eine neue Lobby suchen.

Mehr zum Thema Call of Duty:

Wie würdet ihr reagieren? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen