24. Januar 2019
Fortnite

Neben CS:GO & Dota 2: Katowice Royale mit Fortnite

Wie der Turnierveranstalter ESL bekanntgab, wird es im polnischen Kattowitz ein Battle-Royale-Turnier geben. In Zusammenarbeit mit Epic Games, dem Publisher des weltweit beliebten Spiels Fortnite, wird es auf der Intel Extreme Masters (IEM) Expo 2019 zwei Wettbewerbe geben, bei denen insgesamt 600.000 US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet werden.

Battle Royale im eSports-Mekka

In Kattowitz steigt mit den IEM jedes Jahr ein eSports-Spektakel, welches mehrere Wochen andauert. In den Flaggschiff-Titeln Dota 2 und Counter-Strike: Global Offensive werden auch in diesem Jahr zwei der weltweit größten Turniere ausgetragen. Doch auch die eSports- und Gaming-Expo lockt jedes Jahr zehntausende Besucher in die Spodek Arena in Kattowitz.

Im vergangenen Jahr war bereits PLAYERUNKNOWN’S BATTLEGROUNDS, kurz PUBG, teil der Expo. Nun bekommt Fortnite eine Bühne: Über zwei Wochenenden verteilt werden ein polnischer und ein internationaler eSports-Wettbewerb ausgetragen, bei denen sich je 100 Spieler sowie Influencer messen können.

Doch nicht nur Profis sind gefragt: In einer Free-to-Play-Area auf 2500 Quadratmetern können auch die Messebesucher auf zahlreichen PCs und Konsolen ihr Können in Fortnite unter Beweis stellen. Auch hier wird es Sachpreise im Gesamtwert von 50.000 US-Dollar zu gewinnen geben.

“ESL Katowice Royale wird unser erster internationaler Fortnite-Wettbewerb und wir könnten nicht begeisterter sein. Fans aus der ganzen Welt kennen unsere Turniere in Katowice. Dass wir nun Fortnite als weltbekanntes Spiel vor Ort mit dabei haben, passt einfach perfekt”, so Sebastian Weishaar, Produktvorstand bei der ESL.

Für die heimischen Spieler aus Polen steigt das erste Turnier des ESL Katowice Royale am 23. und 24. Februar. Die internationale Elite greift dann eine Woche später, also vom 1. bis 3. März, ins Geschehen ein.

Bildquelle: ESL

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen