Zur Übersicht

Nach Juve und AS Rom – FIFA verliert nächste Profi-Lizenz

Konami lockt ein weiteres Top-Team der italienischen Serie A von Konkurrent FIFA zu eFootball PES. Nach Juventus Turin ist ab der kommenden Saison mit Atalanta Bergamo der Drittplatzierte im Spiel.

Atalanta Bergamo ist ab der Saison 2021/2022 in eFootball PES mit sämtlichen Lizenzen zu finden. Als “Offizieller Videospiel-Partner” hat sich Entwickler Konami die exklusiven Rechte an dem italienischen Profi-Fußballklub gesichert.

Die Partnerschaft betrifft die offiziellen Lizenzrechte am Namen, dem Vereinswappen und der Spielkleidung von Atalanta Bergamo. Das berichtet Konami in der offiziellen Ankündigung zur Partnerschaft. Dementsprechend wird der Verein im Konkurrenztitel FIFA 22 von EA Sports nicht spielbar sein.

Video: Reddit-Hype – Diese Karte zerstört die FIFA-META

Damit ist Atalanta Bergamo bereits der fünfte italienische Top-Klub, der eine Partnerschaft mit Konami eingeht. Juventus Turin ist aufgrund der Lizenzen mit Konami bereits seit FIFA 20 unter dem Namen Piemonte Calcio zu finden. Des Weiteren wurden bereits Partnerschaften mit AS Rom, Lazio Rom und SSC Neapel angekündigt.

Weitere Themen:

Wie wird Atalanta Bergamo in FIFA 22 wohl heißen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Konami

Jetzt teilen