2. Mai 2019
CS:GO

mousesports löst Ticket zum IEM-Viertelfinale

Die Gruppenphase der Intel Extreme Masters Sydney ist ausgespielt und die Teilnehmer der Playoffs stehen fest. Unter den letzten sechs Mannschaften des CS:GO-Turniers befindet sich mit mousesports auch eine deutsche Organisation. Das Team um Finn “karrigan” Andersen setzte sich im Lower-Bracket gegen BIG im Duell der deutschen Mannschaften durch.

Zugegeben: Bei mouz steht derzeit kein einziger deutscher Spieler unter Vertrag. Dennoch zählt das Gaming-Urgestein zu den Publikumslieblingen der CS:GO-Fans hierzulande. Im entscheidenden Match des Lower-Brackets gegen Berlin International Gaming (BIG) dürfte die Fangemeinde daher zwiegespalten gewesen sein.

mousesports hatte in der ersten Runde des Turniers bereits ein Duell gegen das Team um Fatih “gob b” Dayik knapp verloren. Das Rematch versprach also spannend zu werden, zumal es um den Einzug in die Playoffs ging.

mouz demontiert BIG

Den Erwartungen konnte die zweite Begegnung der beiden Mannschaften jedoch nicht gerecht werden. Zur Halbzeit auf Mirage erspielte sich mousesports eine fast unaufholbare 13:2 Führung. Vor allem Robin “ropz” Kool ließ BIG nicht zum Zuge kommen und gab mit 26 Kills den Ton für mousesports an. Nach der Pause drückten die Mäuse weiter und verwandelten gleich den ersten Mappoint zum 16:2.

Eine Trendwende zugunsten von BIG blieb aus. mouz ließ auf der zweiten Map, Inferno, nicht locker und erkämpfte sich eine fast genauso starke Führung zum Seitenwechsel. Auf der T-Seite gaben karrigan und seine Mitstreiter keine Runde ab und beendeten die einseitige Partie letztlich mit 16:4.

Der Härtetest steht noch bevor

Im Viertelfinale wartet mit Made in Brazil (MIBR) ein echtes CS:GO-Schwergewicht auf mousesports. Die Brasilianer haben bisher, abgesehen von ihrer Niederlage gegen NRG Esports, ein phänomenales Turnier gespielt. Sollte mouz das Match gewinnen, wird es nicht leichter: Im Halbfinale wartet bereits Titelfavorit Team Liquid.

Bildquelle: ESL/Twitter

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen