Zur Übersicht

MontanaBlack – Das ist Deutschlands erfolgreichster Streamer

Marcel "MontanaBlack" Eris ist der erfolgreichste Streamer Deutschlands. In seinem Streams auf Twitch spielt er hauptsächlich Videospiele wie Call of Duty, GTA Roleplay oder FIFA. Seine Clips veröffentlicht er außerdem regelmäßig auf YouTube.

 

Anzeige
Name Marcel Thomas Andreas Eris
Geburtsdatum 02. März 1988
Geburtsort Buxtehude in Niedersachsen
Künstlername MontanaBlack
Twitch MontanaBlack88
YouTube MontanaBlack, SpontanaBlack

 

Leben

Marcel Eris wurde am 2. März 1988 in Buxtehude geboren. Als Sohn einer türkischstämmigen Mutter und eines deutschen Vaters besitzt er sowohl die deutsche als auch die türkische Staatsbürgerschaft. Seine Eltern trennten sich allerdings kurz nach der Geburt. Nach dem Umzug seiner Mutter lebte Eris bei seinen Großeltern, zu denen er bis heute ein inniges Verhältnis pflegt. Nach der Schule absolvierte er eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann.

In seiner Jugend rutschte MontanaBlack in die Kriminalität ab und wurde schwer Alkohol- sowie Drogenabhängig. Die Sucht konnte er allerdings nach mehreren Jahren erfolgreich bekämpfen und ist heute clean. Mit seiner Vergangenheit geht Eris inzwischen offen um, spricht in seinen Streams und Videos darüber, um seine Zuschauer über die Gefahr aufzuklären. Auch in seiner Biografie “MontanaBlack: Vom Junkie zum YouTuber” (riva Verlag, München 2019, ISBN 978-3-7423-0959-4 (272 Seiten)) spielt die Sucht eine große Rolle. Das Buch verkaufte sich so gut, dass bereits ein weiterer Teil erschienen ist: “MontanaBlack II: Vom YouTuber zum Millionär” (riva Verlag, München 2021, ISBN 978-3-96775-019-5 (256 Seiten)).


Mehr zu MontanaBlack erfahrt ihr auch in unserem Streamerportrait: 




Mediale Präsenz

MontanaBlack betreibt zwei YouTube-Kanäle, MontanaBlack und SpontanaBlack, und einen Twitch-Kanal. Auf der Streamingplattform nutzt er neben regelmäßigen Videospielstreams häufig auch die Option “Just chatting”. Hier spricht er mit seiner Community über sein Leben und teilt persönliche Erlebnisse.

MontanaBlack ist mit 4,4 Millionen Abonnenten auf Twitch und insgesamt 5,5 Millionen Followern auf YouTube wohl der erfolgreichste Streamer Deutschlands. Er ist außerdem auf allen gängigen Social Media-Plattformen wie Instagram, Twitter oder TikTok vertreten.

Mit der steigenden Bekanntheit in den vergangenen Jahren, wurde auch seine Präsenz in den Medien größer. So war Eris bereits Gast bei der Sendung “Stern TV” und wurde von Sky bei einer Folge von “Meine Geschichte – Das Leben von…” begleitet.

 

Kontroversen und Skandale

Trotz seiner großen Beliebtheit kann man MontanaBlack nicht als Vorzeige-Streamer bezeichnen. In der Vergangenheit sorgte er bereits für die ein oder andere Schlagzeile und kassierte mehrere Banns auf Twitch.

Vor allem seine Vorliebe für Glücksspiel und Onlinecasinos, die er auf seinen Kanälen nach wie vor bewirbt, brachte ihm viel Kritik in der Öffentlichkeit und auch schon juristische Probleme ein. Ein Verfahren wegen illegalen Glücksspiels konnte Eris nur durch eine Zahlung verhindern.

Auch mit NFTs sorgte er jüngst für Diskussionen in den sozialen Medien. So machte Monte Werbung für mehrere Gewinnspiele zu den digitalen, nicht ersetzbaren Objekten. Hierunter befanden sich auch Bilder von Affen, die eine Armbinde mit Hakenkreuz trugen, was einen riesigen Shitstorm auslöste. Mehrere der Gewinnspiele stellten sich außerdem als Betrug heraus. Zwar löschte MontanaBlack die Giveaways wieder, gab aber nur eine halbgare Entschuldigung zum Hakenkreuz-Skandal ab, was ihm weitere Kritik einbrachte.

Generell wird seine lockere Haltung bezüglich der Nazi-Vergangenheit Deutschlands oftmals mit Rassismus in Verbindung gebracht. So nannte er jahrelang einen Freund “den Juden” und sorgte mit Äußerungen wie “Schlitzauge” in Streams für Empörung. Zwar betonte Eris, nicht in rassistischer Absicht gehandelt zu haben, trotzdem brachten ihn die Äußerungen einen Twitch-Bann ein. Auch dass sein offizieller Spielername “MontanaBlack88″die 88 beinhaltet, die in rechtsextremen Kreisen für “Heil Hitler” steht, wird öffentlich scharf kritisiert.

Des Weiteren fiel er mit seiner Haltung gegenüber Frauen schon mehrfach negativ auf. Für viel Kritik sorgten Aufnahmen aus einem Malta-Urlaub in 2020, die der Streamer von einer Touristin im Bikini am Hotelpool machte – ohne deren Zustimmung. Auch während eines Spaziergangs auf der Insel filmte Eris unerlaubt Frauen und machte dabei stöhnende Geräusche. Der Vorfall sorgte für einen Aufschrei in der Streamer-Szene und führte zu einem Twitch-Bann.


Mehr lesen: 

Wie findet ihr MontanaBlack? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: MontanaBlack
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.