Kovaak
8. Juli 2020
CS:GO

Mit diesem Programm das Aim in Shootern verbessern

Ein Programm um in mehreren Spielen zu trainieren? Das bietet euch Kovaak 2.0! Doch was macht den Aimtrainer so besonders?

Egal ob VALORANT, Counter-Strike: Global Offensive oder Fortnite – In allen Shootern muss das Aim sitzen, sonst hat man wenig Chancen.

In dem Spiel Kovaak 2.0: The Meta kann man für die einzelnen Disziplinen üben. Aus einem großen Pool an Challenges kann gewählt werden.

Mehr zum Thema:

Bewegliche oder statische Ziele

Dabei kann in den Settings eingestellt werden, aus welchem Spiel die Maussensitivität gezählt werden soll. Unterstützt werden Quake/Source-Engine, VALORANT, Apex Legends, Fortnite und viele mehr. Dafür muss dann einfach nur der Wert aus den Spieleinstellungen kopiert werden und schon kann man mit gewohnten Mausmovement loszocken.

Dabei sind die Level oder Szenarios variabel und wechseln zwischen beweglichen Zielen und statischen und auch in der Größe der zu treffenden Objekte gibt es Unterschiede.

Auch bekannte Namen wie Fatih “gob b” Dayik oder Andre “nooky” Utesch nutzen das Tool, um sich warmzuspielen.

Ein großer Vorteil ist, dass man sich nach dem Beenden einer Challenge direkt mit anderen Gamern auf der Welt vergleichen kann. Der YouTuber MarcoStyle übte zum Start in VALORANT 21 Tage lang mit dem Programm und rückte Stückchen für Stückchen weiter in den Toplisten.

Aktuell kostet das Programm bei Steam 5,99 Euro im Angebot. Neben Kovaak gibt es noch andere Aimtrainer wie zum Beispiel das kostenlose Aimtastic.

Über ihr mit solchen Programmen euer Aiming? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder InstagramOder diskutiert auf unserem Discord mit!

Habt ihr Verbesserungswünsche für unsere Seite? Schreibt uns direkt!

Bildquelle: Kovaak

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen