Zur Übersicht

Mit Bundesliga-Power – Beliebteste Verteidiger in FIFA 22 Ultimate Team

Schnelligkeit ist zu Beginn von FUT 22 erneut ein wichtiges Thema für die Verteidiger. Mit Lacroix, Spinazzola und Co. gibt es Top-Optionen.

Wenn Stürmer Kylian Mbappé allen davonzurennen droht, müssen die Verteidiger ebenfalls flinke Füße haben. Zum Start von FIFA 22 Ultimate Team wird wie im Vorgänger auf hohes Tempo bei den Defensivspezialisten gesetzt.

Anzeige
Video: eFootball oder FIFA 22? Wer gewinnt den direkten Grafik-Vergleich?

Nicht nur die Außenspieler sind schnell, sondern auch die Innenverteidiger haben einen satten Antritt. Obwohl die Gesamtwertung der Spieler unter 80 beträgt, sind sie gerade zu Beginn des Spiels wegen ihrer Qualitäten sehr gefragt.

Auch in FIFA 22 wird gerne viel Wert auf schnelle Verteidiger gelegt. (Quelle: EA Sports)

Jeremiah St. Juste

Der Bundesligaspieler ist der schnellste Innenverteidiger mit 91er-Tempo und zusätzlich passablen Defensivwerten. Vor allem als Starterkarte ist der Mainzer ein günstiger Abräumer.

Position: IV, Gesamtwertung: 76, Tempo: 91, Defensive: 78, Physis: 73

Wert: 5.000 Münzen

Maxence Lacroix

Er ist ein Spitzenkandidat für die Weekend League mit dem hohen Tempo-Wert (88) für einen Innenverteidiger. Der Franzose vom VfL Wolfsburg gilt gerade für den Start von Ultimate Team als absolute Spitzenoption im Abwehrzentrum. Der hohe Marktpreis im Vergleich zur Gesamtstärke macht das auch deutlich.

Position: IV, Gesamtwertung: 79, Tempo: 88, Physis: 77

Wert: 35.000 Münzen

Jurriën Timber

Der niederländische Innenverteidiger ist ebenfalls eine starke Start-Option in FUT 22. Die Schnelligkeit mit solider Physis und Defensive macht Jurriën Timber spielbar. Der Ajax-Verteidiger gilt als höchst agil.

Position: IV, Gesamtwertung: 75, Tempo: 83, Physis: 79
Wert: 650 Münzen

Achraf Hakimi

Der Marokkaner von Paris Saint-Germain ist der gefragteste Rechtsverteidiger im Spiel. Aufgrund des hohen 95er-Tempo wird Achraf Hakimi bevorzugt eingesetzt. Überzeugend ist auch die 91er-Ausdauer, während keine der restlichen relevanten Werte abfallen. Allerdings wird ihn sich nicht jeder leisten können. Eine schwächere aber deutlich günstigere Alternative wäre der Wolfsburger Kevin Mbabu.

Position: RV, Gesamtwertung: 85, Tempo: 95, Dribbling: 83, Physis: 78

Wert: 171.000 Münzen

Leonardo Spinazzola

Der italienische EM-Held ist ein Schnellstarter. Spinazzola überzeugt auf der linken Außenbahn mit hohem Tempo, solider Ausdauer und einem guten Zweikampfverhalten. Der Mann vom AS Rom (Roma FC) ist sogar mit jeweils vier Sternen in puncto Skills und schwachem Fuß ausgestattet. Für knapp 11.000 Münzen ist der schnelle Italiener eine gute Option und auch deutlich günstiger als Primus Alphonso Davies.

Position: LV, Gesamtwertung: 83, Tempo: 92, Dribbling: 80, Defnsive: 78

Wert: 11.000 Münzen

Weitere Themen:

Welche Defensivspezialisten sind eure Favoriten? Schreibt es uns bei Social Media oder direkt auf Discord!

Gebt uns hier gerne Feedback zu unserer Website!

Foto: EA Sports
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.