Zur Übersicht
dev1ce

Mega-Transfer in CS:GO-Szene – Eine Astralis-Ära geht zu Ende

Unerwarteter Wechsel! Die dänische AWP-Legende dev1ce verlässt Astralis. Kann er ein neues Feuer bei NiP entfachen?

In einem absolut unerwarteten Transfer trennt sich Astralis nach fünf Jahren von dev1ce. Die dänische AWP-Legende wird nun für die Ninjas in Pyjamas spielen.

NiP kündigte den Wechsel auf ihren Social-Media-Seiten sowie auf ihrer Website an und bestätigten, dass Nicolai “dev1ce” Reedtz sich der Organisation als neuer AWPer anschließen wird.

dev1ce Statement

Dieser äußerte sich mit diesem Statement auf der Website der schwedischen Esport-Organisation.

Die Art und Weise, wie NIP mit mentaler Gesundheit umgeht, war ein großer Faktor bei der Entscheidung. Jeder, der mich und meine Karriere verfolgt hat, weiß, dass ich alles erlebt habe […] Ich bin zuversichtlich, dass ich mit der Zeit eine Menge Gewinnkultur in dieses talentierte Roster bringen kann.

Der COO von Ninjas in Pyjamas, Jonas Gundersen, kommentierte den Deal ebenfalls:

Dev1ce an Bord zu holen, ist ein riesiges Zeugnis für die Arbeit, die jeder um den Club herum in den letzten Jahren geleistet hat. Wir haben uns vorgenommen, die Magie, für die NIP steht, neu zu entfachen.

Das Ende einer Ära

Sein Abgang von Astralis markiert das Ende einer Ära und das Ende eines der erfolgreichsten CS:GO-Roster aller Zeiten. Neben drei Back-to-Back-Majors und einigen anderen Turnieren dominierte das dänische Super-Team rund zwei Jahre lang die CS:GO-Szene. Es wird interessant zu beobachten, welche nächsten Schritte Astralis plant und ob dev1ce ein neues Feuer bei NiP entfachen kann.

Weitere Themen: 

Was sagt ihr zu der Neuregelung von VALVE? Was war euer Lieblingsmoment? Schreibt

Bildquelle: Ninjas in Pyjamas

Jetzt teilen