Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Major-Generalprobe – Start, Teams und mehr zu den IEM Fall Europe

Die Intel Extreme Masters Season 16 - Fall Europe starten. Im Spitzenturnier sind viele Topteams wie BIG zur Major-Generalprobe im schwedischen Stockholm dabei. Hier entscheidet sich, wer die wichtigen Punkte für das Highlight des Jahres sammelt.

Erinnerungen an die gute Esport-Zeit keimen auf. Zurück zu LAN-Events mit Spitzenteams: Die IEM Fall 2021 finden vom 29. September bis zum 10. Oktober in Schweden statt und somit nur wenige Wochen vor dem ersten Major-Event seit über zwei Jahren. Die Teams kämpfen ab Mittwochabend um die wertvollen RMR-Punkte für das kommende Mega-Event, weshalb die CS:GO-Szene gespannt auf den Austragungsort Stockholm blickt.

Das Finale der IEM Fall live: ProSieben FUN überträgt das Turnierhighlight am 10. Oktober ab 16:30 Uhr.

Video: Berühmte CS:GO-Begriffe

Dieses Video ist ab 16 Jahren freigegeben.

24 Teams gehen bei den IEM Fall Europe an den Start. Mit Natus Vincere und Gambit fehlen zwei Topteams, weil die CIS-Region seperat spielt. Doch die restliche europäische Elite ist mit den besten Akteuren vertreten. Deutsche Fans schauen vor allem gespannt auf die Auftaktpartie der Gruppe A zwischen BIG und mousesports, die sich beide Chancen auf vordere Platzierungen ausrechnen. Währenddessen befindet sich Sprout als Außenseiter in der Gruppe C mit Topfavoriten wie Team Vitality wieder.

Die Teilnehmer der IEM Fall:

Gruppe A

  • BIG
  • mousesports
  • FunPlus Phoenix
  • G2 Esports
  • Copenhagen Flames
  • AURA

Gruppe B

  • Heroic
  • Astralis
  • Complexity Gaming
  • Sinners Esports
  • Endpoint
  • Movistar Riders

Gruppe C

  • Team Vitaity
  • OG
  • Sprout
  • Dignitas
  • ENCE
  • MAD Lions

Gruppe D

  • FaZe Clan
  • Ninjas in Pyjamas
  • Fnatic
  • SKADE
  • Team Fiend
  • Double Poney

Die Gruppenphase mit dauert vom 29. September bis zum 3. Oktober an. In den vier Sechsergruppen spielt jeder gegen jeden jeweils im Best-of-One-Format. Nur die zwei besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Alle Matches werden im Best-of-Three-Format gespielt – die Ausnahme bildet das Grand Final mit einem Best-of-Five-Match.

Bei dem LAN-Event wird ein Preisgeld in Gesamthöhe von 105.000 US-Dollar ausgeschüttet. Mitfavoriten auf den Sieg sind Team Vitality, G2 Esports und der FaZe Clan. In der zweiten Reihe lauern die dänischen Topteams Astralis und Heroic sowie die deutsche Hoffnung BIG. Den erweiterten Favoritenkreis schließen die schwedischen Teams Ninjas in Pyjamas und Fnatic ab, die beide einen Heimvorteil bei diesem Turnier genießen.

Nur die elf besten Teams erhalten RMR-Punkte, die entscheidend für eine Teilnahme am PGL Major in Stockholm sein werden. Das CS:GO-Highlight des Jahres ist mit 2 Millionen US-Dollar Preisgeld dotiert.

Weitere CS:GO-Themen:

Bildquelle: ESL