Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Update – LoL Patch 11.19 Preview – Worlds-Patch mit vielen Buffs

Die vollständige Vorschau für den kommenden Worlds-Patch 11.19 in League of Legends ist da. Mit über 20 Änderungen fokussiert sich das Update stark auf das Pro-Play.

Update vom 21. September

In zwei Wochen startet mit den Worlds 2021 der Höhepunkt der Esport-Saison in League of Legends. Nun steht auch der finale Patch, auf dem das gesamte Turnier gespielt wird, kurz vor der Veröffentlichung. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erreicht Patch 11.19 die europäischen Server.

Video: LoL Worlds in Europa | UFL | MLK in Fortnite | Valorant Profi bei den Paralympics | Themen der Woche eFernsehen #22

Darin legt Riot vor der Weltmeisterschaft den Fokus darauf, beliebte Champions wieder ins Spiel zu bringen. Gleich 16 von ihnen erhalten in dem Update einen Buff. Darunter sind unter anderem altbekannte Helden wie Gragas. Das AP-Scaling auf seiner W-Fähigkeit wird von 60 auf 70 Prozent erhöht und sorgt so für mehr Schaden. Aber auch die im April veröffentlichte Gwen wird vor ihrer Worlds-Premiere noch einmal verstärkt. Sie erhält mehr Health-Regeneration, der Wert steigt von sieben auf 8,5.

Einstecken müssen dagegen der dominante Bot-Laner Varus, der nun mehr Cooldown auf seiner Q-Fähigkeit auf höheren Leveln besitzt. Auch der bei den Pros beliebte Mid-Laner Ryze erhält einen Nerf des Q-Scalings, sowie mehr Cooldown auf seine E-Fähigkeit.

Neben den zahlreichen Änderungen werden mit Patch 11.19 auch sieben neue „Night & Dawn“ Skins erhältlich sein. Außerdem können Spieler:innen mit dem Kauf des neuen „Worlds Jarvan IV“-Skins den Preispool der Weltmeisterschaft erhöhen. Kommende Woche soll dann auch der neue Champion Vex die Server erreichen. Sie wird allerdings bei den Worlds deaktiviert bleiben.

Update vom 15. September

Einen Tag nach der ersten Ankündigung für den zweiten Worlds-Patch 11.19 veröffentlichte der Lead Game Designer Jeevun Sidhu die komplette Vorschau via Twitter.

Die gesamten Änderungen an Fizz wurde zurückgenommen und Qiyana wird vor allem mit dem verbesserten Schaden auf der Q-Fähigkeit für die Jungle-Position relevant. Der Schaden an Monstern wird von 125 auf 150 Prozent erhöht. Außerdem wird das Grundmana von Sylas wird um einem Wert von 30 vom 280 auf 310 erhöht.

Die Nerfs von Kennen und Varus sollten vor allem für die Laning-Phase im Pro Play relevant werden, da beide Champions in ihrer Q-Fähigkeit deutlich geschwächt werden. Der neue Patch soll ab dem 22. September 2021 verfügbar sein, so dass die Pro-Spieler der Play-In-Stage rund zwei Wochen Zeit haben, sich vorzubereiten.

Patch-Vorschau vom 14. September

Die erste Preview für den Patch 11.19 ist da und damit auch die zu erwartenden Änderungen für die Worlds 2021. Der neue Patch ist ein direktes Follow-Up auf den Patch 11.18 und nimmt vor allem weitere Änderungen im Pro-Play-Bereich vor. In der Solo-Queue rückt Sona in den Nerf-Fokus.

Bei den Buffs stehen vor allem die Champions im Vordergrund, die im vorangegangenen Patch schon in der Kategorie „Allgemeine Anpassungen“ aufgeführt waren. Damit erhalten Fizz und Qiyana weitreichendere Änderungen, als zunächst angenommen wurde. Bei Qiyana wird aktuell die Kombination aus E- und Q-Fähigkeit überarbeitet.

Bei den Nerfs stehen Soraka und Varus auf der Prioritätenliste von Riot Games. Lead Game Designer Jeevun Sidhu gab an, dass der Soraka Buff im Patch 11.18 scheinbar zu extrem war und die Ultimate wieder etwas an Stärke einbüßen muss. Für Varus und Renekton schien der vorherige Nerf nicht besonders effektiv gewesen zu sein. So müssen für die Weltmeisterschaft auch diese beiden Champions noch einmal in die Anpassung.

Weitere Themen:

Welche Änderung in LoL würdet ihr euch wünschen? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord.

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games