Zur Übersicht

Letzte FUT Birthday SBC enttäuscht – Diese Alternative gibt es

Jeremiah St. Juste hat eine FUT-Birthday-Promokarte per Squad Building Challenge erhalten. Allerdings sind die Werte des Innenverteidigers im Vergleich zum hohen Preis ernüchternd. Anstelle des Mainzers gibt es eine andere Bundesliga-Karte, die teilweise besser und günstiger ist.

Die letzte der FUT-Birthday-Karten ist am Dienstag von EA Sports vorgestellt worden. Während sich Fans des 1. FSV Mainz 05 über die Spezialversion von Jeremiah St. Juste freuen dürften, werden andere FIFA-Enthusiasten eher weniger von dieser Squad Building Challenge (SBC) begeistert sein.

Der Niederländer ist alles andere als schwach in der FUT-Birthday-Version – doch der SBC-Preis von knapp 400.000 FUT-Münzen lässt selbst Bundesliga-Freunde in FUT 21 zweifeln. Zwar gibt es für der Erfüllung der drei Anforderungen zusätzlich ein Premium Electrum Players Pack, ein Small Prime Gold Players Pack und ein Rare Mixed Players Pack. Allerdings gibt es bessere Spieler in dieser Preisklasse.

St. Juste ist ein solider Innenverteidiger mit 91er-Sprint und 99er-Sprung. (Quelle: Futbin.com)

Die “Road to the Final”-Karte von Manuel Akanji ist etwas günstiger und leicht spielstärker als St. Juste. Der Schweizer in Diensten von Borussia Dortmund überzeugt mit einer 89er-Defensive und einer 86er-Physis – beide Werte sind höher als bei St. Juste.

Die RTTF-Version von Akanji hat allgemein bessere Werte in der Verteidigung und Physis und kann auch beim Tempo mithalten. Zudem könnten sich die Werte noch verbessern. (Quelle: Futbin.com)

Alles in allem sind sich die beiden Innenverteidiger aus der Bundesliga recht ähnlich. Akani ist drei Zentimeter größer, hat bessere Defensivwerte und ist in puncto Schnelligkeit nur leicht hinter St. Juste. Der Niederländer ist immerhin besser in der Ausdauer und besitzt 5-Sterne-Skills. Diese spielen bei Verteidigern aber nur eine untergeordnete Rolle.

Einen möglichen Bonuspunkt hat Manuael Akanji auch noch: Sollte Borussia Dortmund das Viertelfinalrückspiel gegen Manchester City erfolgreich bestreiten und in das Halbfinale der Champions League einziehen, können sich die einzelnen Werte des Schweizers noch einmal erhöhen.

Weil der BVB-Profi nach jetzigem Stand nur 370.000 Münzen kostet, ist Akanji knapp 30.000 Münzen günstiger als St. Juste. Dementsprechend fällt die FUT-Birthday-Version des Niederländers trotz solider Werte vergleichsweise ernüchternd aus.

Video: FIFA 21 – So verwandelst du jeden Freistoß

Mehr zu FIFA Ultimate Team:

Welche Innenverteidiger spielt ihr am liebsten in FIFA 21? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: EA Sports

Jetzt teilen