30. November 2020
FIFA

Lehren der Weekend League #7 – Kohle scheffeln und alles wie immer

Der Esport startet endlich! Und der Black Friday macht FIFA zum Wilden Westen. Außerdem gewinnt das 14-jährige Wunderkind weiter. Die Lehren der Weekend League.

Am Samstag startete der erste Qualifier für die Esport-Saison in FUT Champions. Dabei war es mehr Chaos als man sich vorgestellt hätte.

Doch das Augenmerk der meisten FIFA-Gamer wird wie jeden Freitag auf die Weekend League gerichtet gewesen sein.

Und dort gab es wildes Marktreiben. Am Black Friday, traditionell der Beginn der Weihnachtskaufsaison, gab es Sonderaktionen satt! Icon-SBCs, Lightning Rounds, Flash-SBCs und viel Trubel auf dem Transfermarkt.

Wer hat am Ende profitiert? Natürlich EA Sports, die Kohle scheffeln weil Kids ihr Geld in Packs investieren, um die nötigen Kicker zu kriegen.

Platz 1 für die Pipe_Crew und Wunderkind gewinnt weiter

Sportlich wurde es bei der Pipe_Crew: Das Duo von Team Vertex ist die Nummer 1 der Welt auf der PlayStation 4. Glückwunsch!

Ansonsten ist in der WL nicht wirklich viel passiert. Anders Vejrgang ist weiter ungeschlagen, der Junge will ja auch Weltmeister werden.

YouTube-Star Erné haut eine Schadensersatzforderung gegen seinen Internetanbieter raus. Er ist bestimmt nicht der einzige nach diesem Wochenende. Obwohl: So schlecht wie beim Qualifier war die Verbindung in der WL sicherlich noch nie.

Und wenn ihr nicht ganz wisst, wie ihr euch nach der Weekend League fühlen sollt, hat Twitteruser FcWolke99 den passenden Clip für euch:

Bis dahin legen wir als Redaktion euch FIFA-Fans noch unser neustes Video rund um das Thema Glücksspiel und FIFA ans Herz.

Hier die Lehren der vergangenen Weekend Leagues:

Weitere Themen zu FIFA 21:

Habt ihr den Qualifier? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen