Zur Übersicht
Warzone

Leak verrät die Karte von CoD: Warzone 2 – Es geht nach Südamerika

Es sind neue Leaks zu Call of Duty: Warzone 2 aufgetaucht. Diese bieten einen vermeintlich ersten Einblick auf die Karte im neuen CoD-Titel.

Warzone 2 wurde bereits von Publisher Activision als nächster Titel von Call of Duty angekündigt. Jedoch gibt es bisher recht wenige Informationen zu dem neuen Teil. Ein Leak scheint zumindest einen ersten Einblick auf die vermeintliche Karte von Warzone 2 zu geben. Anscheinend wird es ab nach Kolumbien gehen.

Anzeige
Video: CDL Major 2022 and how to improve your gameplay! Interview with professional CoD-Player “attach” from Minnesota RØKKR



Zwar gibt es bereits einige Gerüchte rund um den neusten Shooter von Activision, doch offiziell bestätigt wurde bisher von den Entwicklern noch nichts. Allerdings soll ein Leak die Inspiration für die Karte in Warzone 2 liefern. Der Leaker “Hope” hat auf Twitter die Informationen geteilt. Die Stadt Medellin in Kolumbien soll den Entwicklern als Vorlage für das neue Battle Royale dienen.

Dieser Schauplatz könnte ein großen Potenzial für einen düsteren neuen Teil bieten. Immerhin wurde die Stadt durch ihre Drogenkartelle und der hohen Kriminalitätsrate bekannt. Mittlerweile hat sich die Metropole zur zweitgrößten Stadt Kolumbiens entwickelt. Dadurch könnte in Warzone 2 der Fokus auf den Kampf gegen Drogenkartelle gerichtet werden. Allerdings hielt sich auch Activision dabei bedeckt.

Auch um ein mögliches Release-Datum brodelt die Gerüchteküche schon gewaltig. Zwar könnte das Spiel noch 2022 auf den Markt kommen, aber da ist sich der Insider Tom Henderson auch sicher, dass die Spieler:innen erst 2023 mit dem neuen Battle Royale von Activision rechnen können.

Mehr zu Call of Duty lesen: 

Was haltet ihr von einer Karte in Kolumbien? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord! Gebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.