Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Leak – Spiele nach FIFA 22 kostenlos?

Eine neue Ära könnte sich anbahnen. Laut eines Leaks soll die FIFA-Reihe nach FIFA 22 kostenlos werden. EA Sports könnte sich an der Konkurrenz orientieren, wie Free2Play-Titel erfolgreich sein können.

Laut den Gerüchten von FIFA-Insidern soll der kommende Titel FIFA 22 der letzte seiner Art sein. Um FIFA 22 zu spielen, muss nach wie vor das Spiel gekauft werden, doch die folgenden Spiele von EA Sports sollen kostenlos werden.

Video: Deutscher FIFA-Meister Umut: Das nervt extrem an FIFA 21!

Der Leaker “DonkTrading” hat in dieser Woche via Twitter bekanntgegeben, dass FIFA 22 der letzte zu bezahlende Titel der Serie sein wird. Er gilt als zuverlässige Quelle, auch wenn die Gerüchte noch unbestätigt sind. Dementsprechend sind die Informationen mit Vorsicht zu genießen.

Ein Wechsel des Bezahlsystems wäre für EA Sports alles andere als undenkbar (wir berichteten). Schließlich zeigen Spiele wie League of Legends und Fortnite, wie umsatzstark der Markt bezüglich kosmetischer Ingame-Items ist. FIFA ist mit dem FUT-Modus selbst einer der größten Verdiener. Im vergangenen Geschäftsjahr spülten die Verkäufe von FIFA Points in FIFA Ultimate Team einen Großteil der 1,62 Milliarden US-Dollar in die Kassen.

Weil es mittlerweile auch Gerüchte über Free2Play bei FIFA-Konkurrent PES eFootball gibt, wäre ein Nachziehen von EA Sports noch wahrscheinlicher. Eine andere Möglichkeit wäre, den beliebten FUT-Modus kostenlos anzubieten, während das Spiel mit seinen anderen Modi wie Karriere und VOLTA weiterhin als Spielpaket gekauft werden muss. Dieses Prinzip funktioniert beispielsweise in Call of Duty und dem kostenlosen Battle-Royale Warzone.

Diese FIFA-22-Themen könnten euch auch interessieren:

Was denkt ihr über die Gerüchte zum kostenlosen FIFA? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: EA Sports