Zur Übersicht

Krieger in Elden Ring – Übersicht zum Build und Attribute der Klasse

In Elden Ring greift der Krieger bereits zu Beginn seine Gegner mit zwei Waffen an. Eine Übersicht der Klasse und ihres Builds findet ihr hier.

Im neusten Spielehit Elden Ring greift der Krieger seine Gegner mit flinken Angriffen an und schnetzelt sich mit den beiden Klingen durch die Bosse. Es ist die einzige Klasse, die sofort mit Waffen in beiden Händen in das Spiel startet.

Anzeige
Video: Die Paartherapie | eFernsehen – Die Gaming Late Night




In Elden Ring glänzt der Krieger zu Beginn insbesondere im Bereich Geschick: Mit einem Wert von 16 lässt er die anderen Klassen dabei hinter sich. Die restlichen Attribute beim Krieger sind dagegen relativ ausgeglichen. Jedoch ist Geschick besonders wichtig bei dieser Klasse, da dieser Wert zentral ist für Waffen, die relativ schnell geführt werden können und sich auch für beide Hände eignen.

Der Krieger startet auf Stufe 8 mit dem höchsten Wert auf Geschick. (Quelle: Bandai Namco)

Immerhin startet der Krieger auch mit zwei Krummsäbeln und kämpft dadurch bereits zu Beginn mit beiden Händen. Dennoch besitzt die Klasse auch noch einen Schild für Situationen, in denen das Blocken notwendig sein sollte. Allerdings ist der Krieger darauf ausgelegt, den Angriffen der Feinde auszuweichen und dann im richtigen Moment mit beiden Waffen zu attackieren, da es sich bei der Klasse um ein leichtes Nahkampf-Build handelt.

Der Krieger eignet sich in Elden Ring perfekt für einen schnellen Spielstil, der sich komplett auf Geschick konzentriert. Daher sollten Spieler:innen bei der Klasse hauptsächlich diesen Wert und die Kondition aufwerten, da somit die Waffen, die mit Geschick skalieren, höheren Schaden anrichten und zudem die Ausdauer steigt. Neben Dolchen und Speeren eignen sich auch Krummschwerter perfekt für den Krieger.

Der Krieger ist bereits zu Beginn mit zwei Krummsäbeln ausgerüstet. (Quelle: Bandai Namco)

Des Weiteren könnten auch ein bis zwei Punkte in Kraft beim Krieger nicht schaden. Immerhin handelt es sich um einen Nahkämpfer, der leicht von dem einen oder anderen Schlag getroffen werden kann. Damit nicht gleich die Lebenspunkte auf null fallen, sollte auch in dieses Attribut etwas investiert werden.

Mehr lesen:

Was haltet ihr von dem Krieger in Elden Ring? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Bandai Namco
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.