Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Knossi und Sido kündigen Angelcamp 2021 an

Twitch-Streamer und Entertainer Jens 'Knossi' Knossalla hat zum Ende des Mittelaltercamps bereits das nächste Special Event angekündigt: Das Angelcamp soll noch in 2021 eine Fortsetzung bekommen.

 

Das Mittelaltercamp von Knossi und Rapper Sido fand am vergangenen Wochenende statt. Es war erste Camp in diesem Jahr. Als das mittelalterliche Spektakel am Sonntag zu Ende ging, bestätigte das Duo, dass ein zweiter Teil des Angelcamps kommen soll. Ein genaues Datum wurde jedoch nicht bekannt gegeben. Vergangenes Jahr fand dieses Mitte Juli statt.

Im Juli 2020 fand die erste Episode des Angelcamps statt. Das Format brach den damaligen deutschen Zuschauerrekord auf Twitch: über 214.000 Zuschauer schalteten gleichzeitig ein. Grund für diesen Erfolg waren unter anderem die zahlreichen prominenten Gäste, wie beispielsweise Klaas Heufer-Umlauf, Marcel “MontanaBlack” Eris oder Pietro Lombardi.

PETA versuchte, eine Fortsetzung zu verbieten

Trotz der gewaltigen Einschaltquote schrieb das Angelcamp auch negative Schlagzeilen. So reichte die Tierschutzorganisation PETA eine Anzeige aufgrund von Verdacht auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ein. Gegenstand der Anzeige war der Vorwurf der Tierquälerei zur Selbstvermarktung. So wetteiferten die Teilnehmer darum, wer den größten Fisch fangen konnte.

PETA zitierte dabei einen Paragraphen aus dem Tierschutzgesetz, laut dem die Praxis des Catch & Release sowie Angeln ohne vernünftigen Grund bzw. zu Werbezwecken und Verursachen von unnötigem Tierleid verboten sei. Zwar versuchte die Organisation ein zweites Angelcamp zu verhindern, doch das Verbot scheint nicht in Kraft getreten zu sein. Eventuell werden Knossi und seine Gäste nun das kommende Camp anders gestalten.

Video: Erhan Kayman im FIFA 22-Talk

 

Weitere Themen:

Was erhofft ihr euch vom Angelcamp? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: MontanaBlack Twitter