Zur Übersicht

Kehrt Juventus Turin in FIFA 23 zurück? – Welche Vereinsnamen lizensiert sein werden

Die Lizenz zwischen Konami und Juventus Turin läuft im Sommer 2022 aus. Daher könnte der italienische Club in FIFA 23 wieder auftauchen.

Es gibt bereits erste Hinweise verschiedener FIFA-Insider darauf, dass ein altbekannter Club in den neuesten Ableger des EA-Sports-Titels zurückkehren wird. Der italienische Rekordmeister Juventus Turin könnte in dem neuen Titel wieder unter seinem originalen Namen vertreten sein.

Anzeige
Video: Das war die Virtual Bundesliga 2022




Seit drei Jahren war Juventus Turin als “Piemonte Calcio” im Spiel präsent. Denn EA-Sports-Konkurrent Konami hatte mit dem Club eine Exklusivpartnerschaft, welche allerdings im Sommer auslaufen wird. Der Vertrag war auf drei Jahre ausgelegt. Dadurch war Juventus Turin in Konamis eFootball, aber nicht im Spiel von EA Sports zu sehen. Dies könnte sich mit FIFA 23 ändern.

Es sollen aktuell keine Verhandlungen zwischen Konami und Juventus Turin laufen, daher wäre der Club erneut wieder auf dem Markt erhältlich. Zudem hat Electronic Arts (EA) bereits im September 2021 die Lizenz für die Serie A erworben. Dadurch können alle Clubs der höchsten italienische Liga mit Logos, Namen und Trikots in FIFA 23 genutzt werden – aber eben nur jene, die keine Exklusivverträge mit anderen Publishern haben.

Neben Juventus Turin fehlen aktuell weitere italienischen Clubs in FIFA von EA Sports. Für Lazio Rom und Atalanta Bergamo sowie AS Rom konnte sich EA die Lizenzen nicht sichern, daher sind diese bisher ebenfalls unter einem ausgedachten Namen im Spiel enthalten. Das betrifft zudem weitere internationale Clubs wie Notts County aus England oder Deportiva La Coruna aus der dritten spanischen Liga.

Weitere Themen: 

Was haltet ihr von einer möglichen Rückkehr von Juventus Turin in FIFA 23? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Konami, EA Sports – Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.