Zur Übersicht
Twitch-Wahnsinn

Jimmy Fallon betrügt auf Twitch und Pools als Schlupfloch – Twitch Wahnsinn der Woche

Wenn Jimmy Fallon auf Twitch betrügt und Pools Menschen von Klamotten befreien, dann ist wieder Zeit für den Twitch-Wahnsinn der Woche.

Wenn man über den eigenen Twitch-Tellerrand hinausblickt, offenbaren sich die verrücktesten Inhalte. Dinge, die man sich kaum vorstellen kann. Ihr wisst nicht wovon wir sprechen? Dann zeigen wir euch in diesem Artikel den Twitch-Wahnsinn.

Subathon-Wahnsinn mit Ludwig

Wenn etwas auf dieser Plattform wahnsinnig ist, dann der aktuelle Twitch-Marathon von Streamer Ludwig, der die Dauer seines Streams mit jedem Sub verlängert. Am 14. März nahm diese Geschichte seinen Lauf und gefährdet nun den Twitch-Rekord von Superstar Ninja. Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann klickt auf den Banner.

Seit dem 14. März 2021 konnte Ludwig fast 830.000 neue Follower gewinnen und steht nun bei 2,5 Millionen Followern. Für Twitch eine große Zahl. Da wird die Plattform natürlich auch immer beliebter bei TV-Größen.

Jimmy Fallon und Stranger Things Stars auf Twitch

Inzwischen haben auch TV-Stars wie Jimmy Fallon gemerkt, dass man mit Gaming auf Twitch viele Menschen erreichen kann. Der US-amerikanische Moderator startete eine Among Us-Runde auf Twitch – unter anderem mit den Stranger Things-Darstellern Gaten Matarazzo (Seriencharakter: Dustin) und Noah Schnapp (Will).

Über 125.000 Zuschauer haben auf Twitch mitverfolgt, wie sich die TV-Stars gegenseitig betrogen haben. Dabei sammelte Fallon während der Live-Übertragung Spenden für Feeding America in Höhe von $17.000 und kündigte anschließend an, dass er selbst auf $25.000 aufrunden wird. Den kompletten Stream könnt ihr euch hier nochmal ansehen. In der einstündigen Übertragung sind viele Dinge passiert, die euch zum Lachen bringen werden. So etwas kann man auf Twitch nicht immer erwarten.

Schon gesehen? 5 Fakten über Twitch

 

Der Stoppschild-Stream auf Twitch

Inzwischen wissen wir natürlich, dass es wirklich alles auf der Twitch-Plattform gibt. Seit dem 14. März 2021 gehört nun auch ein Stream dazu, der eine Kreuzung überträgt, auf der die meisten Autofahrer:innen das Stoppschild überfahren. Während wir diesen Text verfassen, schauen sich fast 400 Menschen diese, naja, sinnlose Übertragung an.

Vor dem letzten Wahnsinn der Woche würden viele ebenfalls gerne ein Stoppschild sehen.

Hot Tub Bikini Streams

Das Streamer:innen auf der Streaming-Plattform gebannt werden, weil sie zu freizügig angezogen sind oder nicht jugendfreien Content zeigen, ist nichts neues. Nun wurde aber eine Lücke in den Richtlinien gefunden, die den neuen “Hot Tub Bikini Stream”-Trend hervorgebracht hat.

Da man aus einem Pool heraus streamen darf und in diesem Kontext auch Badeklamotten tragen darf, nutzen hauptsächlich weibliche Streamer diese Lücke, um freizügige Streams zu verbreiten.

Während sich viele User darüber aufregen, dass Twitch nicht dagegen vorgeht, machen sich andere Streamer:innen einfach darüber lustig.

Meta-Stream von Veyla

Die Streamerin Veylaney machte sich aus diesem Trend einen Spaß. Sie packte ihr Kamerabild auf einen Hintergrund mit Whirlpool und betitelte ihren Stream mit “💦🍑 HOT TUB first stream 🍑💦 “. Begeistert und belustigt zugleich teilte sie ihre Erfahrungen auf Twitter.

Dieses META-Game hat sie mit bis zu 1.400 gleichzeitig zuschauenden Accounts wohl gewonnen. Davor erreichte Veyla höchstens 800 Zuschauer:innen im Peak.

Der Twitch-Wahnsinn der Woche hat somit seinen Gewinner gefunden.

Weitere interessante Themen:

Glaubt ihr, Teammates wird so kultig wie “Joko und Klaas”? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord oder nutzt den Hashtag #eFernsehen!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Twitch

Jetzt teilen