Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

“Ich war nie wirklich gut!” – Maxim hört als LoL-Caster auf

In einem Video kündigte Maxim an, mit dem League of Legends-Casten aufzuhören. Die Worlds 2021 werden die letzten sein, die er kommentiert.

Maxim Markow ist einer der bekanntesten deutschen Caster der League of Legends-Szene. Nun hat er angekündigt, das Kommentatoren-Leben an den Nagel zu hängen.

 

Deutsche Cast-Legende hört auf

Die Gründe für sein Aus sind vielfältig. In seinem Statement-Video auf YouTube erklärt Maxim, dass er die Zeit bei Summoner’s Inn schätze, aber eher ein Influencer als Caster sei. Seiner Meinung nach gäbe sehr viel bessere Kommentator:innen, die den Platz als Worlds-Caster eher verdient hätten als er selbst.

Seit Corona vermisst Maxim zudem die großen Events, welche ihm die größte Freude bereitet haben. Außerdem möchte Maxim mehr Zeit für seine Familie haben und berichtet davon, wie viel er in den letzten Monaten gearbeitet habe. Er käme nun endlich dazu zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. Weitere Gründe für sein Aus erklärt er in seinem Video.

Hier könnt ihr euch das komplette Statement anschauen:

Maxim startete 2013 bei der ESL Schulmeisterschaft seine Caster-Karriere in League of Legends. Seitdem kommentierte er unter anderem die LEC und die Worlds.

Mehr lesen:

Wie fandet ihr die Casts von Maxim? Schreibt es uns auf Social Media oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bilderquellen: Summoner’s Inn