Zur Übersicht
Warzone

Hacker zeigt neuen Godzilla-Skin in CoD: Warzone – Content Creator flippt aus

In Call of Duty: Warzone gibt es bald Godzilla- und King-Kong-Skins. Ein Hacker verschafft sich schon jetzt Zugriff auf die Outfits.

In Call of Duty: Warzone ist eine Kollaboration mit den Film-Ungeheuern King Kong und Godzilla geplant. Hierfür wird es auch thematisch passende Skins geben. Diese sind erst ab dem 11. Mai erhältlich, aber ein Hacker hat schon jetzt den Gozilla-Skin in die Finger bekommen.

Anzeige
Video: CDL Major 2022 and how to improve your gameplay! Interview with professional CoD-Player “attach” from Minnesota RØKKR




Bei der kommenden Zusammenarbeit sind drei verschiedene Skins geplant – Kong, Godzilla Ghillie und Mechagodzilla. Diese sind in der Regel im Ingame-Shop erhältlich. Obwohl diese erst in wenigen Tagen offiziell in Warzone erscheinen, haben sich bereits Hacker Zugang zu den Skins verschafft. Der Streamer Kris “Swagg” Lamberson stieß auf ein Video, bei dem bereits ein Godzilla-Skin präsentiert wird.

Mit der Kollaboration erscheinen auch neue Skins für die Waffen. Im späteren Verlauf des Videos zeigt der Hacker sogar das Aussehen, thematisch passend zu Godzilla. Aus der Mündung der Waffe kommen blaue Flammen und das komplette Schießeisen ähnelt der Haut des gigantischen Monsters. Der Streamer ist begeistert von dem Skin und würde sich diesen sofort nach dem offiziellen Release am 11. Mai holen.

Der Hacker zeigt in dem Video sogar den Finishing Move. Dabei wird der Gegner über die Schulter in die Luft geworfen und die Worte “Fatality” gerufen. Auch dieser Move scheint den Streamer Swagg zu begeistern. Die Sound-Effekte sind laut dem Content Creator einfach nur verrückt.

Mehr zu Call of Duty lesen: 

Was haltet ihr von dem Godzilla-Skin in Warzone? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle/Montage: Activision
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.