Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
Warzone

Grau, M13, QBZ und Krig – So spielt ihr die Sturmgewehre in Season 4 Reloaded

Bei Call of Duty: Warzone hat es eine Menge Nerfs gegeben, die einen Großteil der Waffen betrifft. Die Gewehre mit dem niedrigsten Rückstoß haben jedoch alle einen Buff bekommen. Wir zeigen euch, wie man die Sturmgewehre am besten spielt.

Im Season 4 Reloaded-Patch hat es viele Waffen kalt erwischt. Diese machen nun deutlich weniger Schaden. Doch einige wenige Waffen wurden tatsächlich gebufft und treten nun in den Vordergrund. Dazu gehören unter anderem die Waffen mit dem niedrigsten Rückstoß.

So spielen Profis! Die Highlights des 4. Majors der Call of Duty League

QBZ-83 als Geheimtipp

Lange Zeit galt die QBZ als schlechtestes Cold War-Sturmgewehr. Obwohl die Waffe den niedrigsten Rückstoß hat, wurde sie aufgrund des geringen Schadens ignoriert. Im letzten Patch hat das Sturmgewehr jedoch einen Buff bekommen und kann nun auf Distanz eure Gegner etwas schneller ausschalten als die Krig 6!

Die QBZ-83 solltet ihr auf Fernkampf bauen. Dafür rüstet ihr den Agency-Mündungsfeuerdämpfer und den 15,5”-Lauf aus, um maximale Reichweite und Kugelgeschwindigkeit zu bekommen. Da die Waffe für höhere Distanzen ist, solltet ihr noch das 3x-Visier anbringen und das 60-Schuss-Magazin benutzen. Anschließend könnt ihr den Rückstoß mit dem Feldagenten-Griff noch weiter reduzieren. Falls ihr mit diesem gut zurechtkommt, könnt ihr für mehr Mobilität auch die Luft-Elastik-Umwicklung ausrüsten.

Aufsätze auf der QBZ-83:

  • Mündung: Agency-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 15,5″ Sonderkommando
  • Unterlauf: Feldagenten-Griff
  • Visier: Axial Arms 3x
  • Munition: STANAG 60-Schuss-Trommel
M13 als bekannter Laser

Wer Warzone schon seit Beginn spielt, weiß, dass die M13 eine der Waffen mit dem niedrigsten Rückstoß ist. Durch den niedrigen Schaden hat sie auf niedrige und mittlere Distanzen leider etwas geschwächelt und wurde daher immer seltener gespielt. Allerdings gehört sie zu den wenigen Waffen, die kürzlich einen Buff bekommen haben.

Die M13 wird so gespielt wie die meisten Modern Warfare-Sturmgewehre. Nutzt den monolithischen Schalldämpfer und den längsten Lauf. Dazu befestigt ihr noch den Kommando Vordergriff, um den horizontalen Rückstoß auf ein Minimum zu reduzieren. Anschließend solltet ihr noch das 60-Schuss-Magazin ausrüsten und ein Visier eurer Wahl, wie zum Beispiel das VLK 3.0x anbringen.

Aufsätze auf der M13:

  • Mündung: Monolithischer Schalldämpfer
  • Lauf: Tempus Meisterschütze
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Visier: VLK 3,0x-Visier
  • Magazin: 60-Schuss-Magazin
Krig 6: Die neue Meta?

Dass die Krig extrem genau ist, haben wir bereits erwähnt. Nach dem Nerf bei der Fara hat die Krig nun eine richtig hohe Chance, das beste Sturmgewehr für hohe Distanz zu sein. Gute Mobilität, wenig Rückstoß und ausgeglichener Schaden zeichnen die Waffe aus.

Bei der Krig solltet ihr die klassischen Cold War-Aufsätze für hohe Distanzen benutzen. So bringt ihr den Agency-Mündungsfeuerdämpfer und den 15”-Lauf an, um die Kugelgeschwindigkeit und die effektive Reichweite zu erhöhen. Anschließend bringt ihr noch ein größeres Visier, wie das Axial Arms 3x, an, um Gegner auch auf weitere Entfernung zu sehen. Damit die Waffe so genau wie möglich ist, sollte auch der Feldagenten-Griff nicht fehlen. Abschließend solltet ihr noch das 60-Schuss-Magazin anbringen.

Aufsätze auf der Krig 6:

  • Mündung: Agency-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 15″ CMV, Militär
  • Unterlauf: Feldagenten-Griff
  • Visier: Axial Arms 3x
  • Munition: STANAG 60-Schuss
Klassische Grau 5,56

Die Grau 5.56 ist die beste Modern Warfare-Waffe, wenn ihr nur vier Aufsätze benutzen dürft. Extrem wenig Rückstoß und schnelle Handhabung machen sie extrem stark, falls ihr das Extra “Voll geladen” benutzen wollt.

Auf der Grau bringt ihr den monolithischen Schalldämpfer sowie den Tempus Archangel-Lauf an, um maximale Kugelschnelligkeit und Reichweite zu erreichen. Anschließend reduziert ihr den Rückstoß noch mit dem Kommando Vordergriff und erweitert das Magazin auf 60 Schuss. Allgemein benutzen die meisten Spieler die Grau als “Gulag-Klasse” und rüsten daher Voll geladen aus. Da die Grau aber auch so eine gute Waffe ist und eine hervorragende Zielvorrichtung benutzt, könnt ihr Voll geladen auch gegen den Taktischen Laser austauschen.

Aufsätze auf der Grau 5,56 mit Voll geladen:

  • Mündung: Monolithischer Schalldämpfer
  • Lauf: Tempus 26,4′ Archangel
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Magazin: 60-Schuss-Magazin
  • Extra: Voll geladen
Grau 5,56 mit Visier

Dennoch kann es Gründe geben, warum man ein Visier benutzen sollte. So kann es sein, dass ihr mehr Zoom braucht. Hier tauscht ihr einfach Voll geladen gegen ein Visier aus.

Aufsätze auf der Grau 5,56 mit Visier:

  • Mündung: Monolithischer Schalldämpfer
  • Lauf: Tempus 26,4′ Archangel
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Magazin: 60-Schuss-Magazin
  • Visier: VLK 3,0x-Visier

Weitere interessante Beiträge:

Werdet ihr den Sturmgewehren eine Chance geben? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision