Zur Übersicht

Goldgrube OnlyFans – Diese Summe geht Amouranth zukünftig durch die Lappen

Streamerin Amouranth hat kürzlich verkündet, dass sie die Plattform OnlyFans verlassen wird. Nun hat sie verraten, wie viel sie pro Monat dort verdient hat - und der Betrag kann sich sehen lassen.

Manche lieben sie, manche hassen sie: Streamerin Kaitlyn “Amouranth” Siragusa. Ob Furzgläser, Rap-Song zum Fremdschämen oder OnlyFans, kaum ein Monat vergeht ohne Kontroverse um die US-Amerikanerin. Einen ausgeprägten Geschäftssinn kann man ihr bei ihren Unternehmungen allerdings nicht absprechen.

Anzeige

Nun hat sie offengelegt, was sie auf OnlyFans pro Monat verdient und die unglaubliche Summe lässt einen kurz an der Zurechnungsfähigkeit der Menschheit zweifeln.





Netter Nebenverdienst

Nachdem Streamerin Amouranth erst vor Kurzem ihren Rückzug von OnlyFans bekannt gegeben hat, legte sie auf Twitter nun ihre geschätzten monatlichen Einnahmen auf der Plattform offen. Zwischen 1,4 und 1,5 Million Dollar verdiene sie pro Monat alleine über ihren OnlyFans-Account – dabei nicht mitgerechnet sind die Einnahmen von Fansly und Patreon.

Falls Siragusa wirklich im Sommer mit OnlyFans aufhört, könnten daraus Rückschlüsse auf ihr Vermögen gezogen werden. Wie sie nämlich bereits 2021 sagte, wolle sie nur so lange OnlyFans, Twitch usw. betreiben, bis ihr passives Einkommen ihr aktives übertrifft. Offenbar ist dieser Fall nun eingetreten.

Fake-Accounts

Ihre Popularität bringt ihr aber nicht nur eine Menge Kohle ein. Am 19. April beschwerte sich die 28-Jährige auf Twitter darüber, dass ihr Instagram-Account gesperrt wurde. Wenig später tauchte dann ein gefälschtes Profil von ihr auf, dass ihren gesamten Content kopiert und zwischenzeitlich über 120.000 Follower hatte. Das Profil wurde allerdings mittlerweile von Instagram wieder gelöscht.

Schaut man sich ihre unfassbaren Einnahmen auf OnlyFans an, liegt der Verdacht nahe, dass der geklonte Fake Instagram-Account nicht nur ein Troll war, sondern etwas von ihren Einnahmen abgreifen wollte. Aktuell gibt es schon wieder zwei neue “official” Amouranth-Accounts auf Instagram, die ebenfalls eine Fälschung sind.


Mehr lesen: 

Glaubt ihr die Einnahmen von ihr sind wirklich so hoch? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Amouranth/OnlyFans-Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.