Zur Übersicht

Für besseren Content – Ludwig gibt Cheating in Among Us zu

Die Suche nach gutem Content ist für Streamer und YouTuber nicht immer leicht und verführt so manchen zu zweifelhaften Methoden. So auch Top-Streamer Ludwig.

Der US-amerikanische Streamer Ludwig “Ludwig” Ahgren, machte vor Kurzem während eines Podcasts ein Geständnis, mit dem keiner der Anwesenden gerechnet hat.

Anzeige




“I used to cheat”

Während des Podcasts “The Yard” gab YouTube-Streamer Ludwig kürzlich zu, bereits online und gegen andere Spieler gecheatet zu haben. Ludwig und seine drei Co-Hosts sprachen während des Podcasts über die Gameshow von Mizkif und den damit verbundenen Cheatskandal. Der Gewinner der Show “EEvisu” hatte nachträglich zugegeben, gecheatet zu haben, um zu gewinnen. Ludwig verteidigte dessen Verhalten und gab zu, dass auch er bereits gecheatet habe.

Für gute Inhalte schaute ich mir manchmal den Chat an, der auf  Emote-only gestellt war. Irgendwie konnte ich sehen, welche Emotes verwendet wurden, weil es immer Narcs   gab. Und dann lenkte ich den Inhalt in diese Richtung. Aber nicht wie „Ich bin das Genie“, sondern „Oh Sykkuno ist der Betrüger? Lass mich mit seinem ganzen Spiel abhängen und dann so tun, als wäre ich super manipuliert worden.” […] Es spielt keine Rolle, ob du Among Us gewinnst, aber du kannst bessere Inhalte erstellen, wenn du es weißt.

Die sichtlich überraschten Gesprächspartner reagierten geschockt auf das Geständnis von Ludwig. Seiner Erklärung, es lediglich für guten Content gemacht zu haben, folgten sie aber und zeigten sich verständnisvoll. Die Frage, ob er auch in Turnieren gecheatet habe, verneinte der Streamer entschlossen mit den Worten: “Nein niemals in Turnieren. Da habe ich immer den Chat geschlossen”.

 

Das sagt der Among Us-Profi

Auch in Deutschland erfreut sich Among Us großer Beliebtheit auf Twitch und verhalf manchen sogar zu ihrem Durchbruch. Wir haben Among Us-Profi und Boxlegende Christian “Vlesk” Scheitzeneder gefragt, was er von dem Ganzen hält und ob ihm ähnliche Fälle aus Deutschland bekannt sind:

Glaube Among Us ist dafür sehr anfällig. Solange man den Chat nicht während jeder Runde ausblendet, gelangt man immer an Infos, die man sonst nie gehabt hätte. Ist sicherlich auch jedem, mit dem ich spiele, schon mal in der Art und Weise passiert. Die Absicht macht den Unterschied – hatte sicher auch schon ein paar mal das Gefühl, dass Mitspieler leicht schummeln um vor den Zuschauern ‘ne gute Figur zu machen. Ist aber gefährlich bei jeder merkwürdigen Situation direkt das Schlechteste zu erwarten, deshalb gebe ich da mittlerweile einfach nicht mehr all zu viel drauf. Die feine Art ist es auf jeden Fall nicht. Also ja, würde mich sehr wundern, wenn das noch NICHT passiert sein sollte.

Hast du selbst schon einmal darüber nachgedacht, so etwas zu tun?

Klar, Zwangsgedanken hat jeder. In zwei Jahren Streaming kam das sicher auch mal vor, dass man auf den Chat geschielt hat und dadurch einen kleinen Vorteil hatte. Glaube eine weiße Weste tragen da nur die allerwenigsten. Das war dann aber ein Einzelfall – ich spiele, gewinne und verliere gerne fair.

Ist das, was Ludwig getan hat (Chat mitlesen) für dich bereits Cheating?

Wenn man sich unter Mitspielenden geeinigt hat, dass der Chat geschlossen bleibt: klar, auf jeden Fall

Hattest du schon einmal das Gefühl, dass ein anderer Streamer während einer Session mit dir für Content betrogen hat?

Siehe oben, mehrmals. Aber man hat als Streamer in vielen kompetitiven Titeln auch das Gefühl, dass Gegenspieler den Stream schauen um Infos zu kriegen. Da ist in den seltensten Fällen was dran und man kann sich einfach nicht eingestehen, dass man schlecht ist haha.

Ob für besseren Content oder nicht – Cheating ist immer eine schwierige Sache. Ob sich Ludwig damit einen Gefallen getan hat, wird sich zeigen. Der ein oder andere Follower wird seinen Content in Zukunft eventuell kritischer betrachten und hinterfragen.

Vielleicht ist Ludwig auch nur einer von vielen, die zu solchen Mitteln greifen, um leichter Material für ihre Videos zu generieren. Wir alle dürften bereits mindestens einmal das Gefühl bei einem YouTube-Video gehabt haben, dass die Zufälle und Reaktionen darin vielleicht nicht ganz so ehrlich waren, wie uns der Ersteller weismachen wollte.


Mehr lesen: 

Ist das was Ludwig getan hat für euch Cheating? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Ludwig-Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.