Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Fortnite-Update – Patch 16.10 bringt Spring Breakout Event

Neue Skins, zähmbare Dinos, ein Frühlings-Turnier und Hinweise auf die Kooperation mit Neymar: Das neue Fortnite-Update hat es in sich.

Updates 30.03.2021:

Raptoren, Ostereier und Schnabel-Skins: Epic Games frischt das Battle Royale Fortnite nicht nur mit einem Frühlings-Event auf, sondern auch mit einem Urzeit-Update.

Neues Frühlings-Event mit Duo-Turnier

Passend zum sonnigen Wetter startet am 30. März das In-Game-Event Freaky Frühling. Für die Casual-Spieler warten neue Skins, Aufträge und Bastelanleitungen. Ab dem 1. April kann durch eine noch unbekannte Mission der Spitzhackenskin „Schnabelschläger“ freigeschaltet werden. Zudem gibt es für das Event eine neue Waffe, den Eierwerfer. Ein weiteres Oster-Feature sind Eier-Sofortgegenstände, die über der Map verteilt sind und für mehr Sprungkraft sorgen.

Wer sich kompetitiv betätigen will, kann außerdem beim Freaky-Frühling-Cup teilnehmen. Der Wettbewerb ist für Duos offen und läuft über drei Stunden. Die besten Spieler pro Serverregion erhalten das Outfit „Webster“ und das Rücken-Accessoire „Mechafedern“. Das Ende des Events ist noch unbekannt. Das Update ist nach der Downtime am Dienstagvormittag spielbereit. Änderungen und Bug-Fixes könnt ihr im Trello-Board von Fortnite nachsehen.

Raptor trifft auf Neymar-Hinweis

Wer sich nicht für niedliche Osterhäschen begeistern kann, findet vielleicht Gefallen an zerfleischenden Dinosauriern. Das Update V16.10 bringt neue NPCs, Waffen und freilaufende Raptoren ins Spiel.

Laut Informationen von Fortnite-Leakern wie HYPEX greifen diese Raptoren die Spieler zwar an, sobald diese erspäht werden. Doch anscheinend können die Dinos wie die anderen neuen Tiere in Fortnite auch gezähmt werden.

Das Waffen-Arsenal wird ebenfalls erweitert: Dataminer fanden Bilder einer Junk Gun, die in den nächsten Wochen kommen soll. Noch gibt es nicht viele Informationen zu der Waffe, voraussichtlich wird sie im neuen Crafting-System hergestellt.

Zusätzlich werden vier neue NPCs die Runde machen. Besonders die Charaktere Galactico und Derby Dominator sind interessant, da das Fußball-Design weitere Hinweise auf eine Kollaboration mit Fußballstar Neymar liefert.

Updates 02.03.2021:

In der vergangenen Woche brachte Fortnite-Entwickler Epic Games ein überraschendes Hotfix-Update. Nun kündigte der Publisher den letzten Patch vor Kapitel 2 Season 5. Das Update v15.50 geht am 2. März online und bringt ein paar kleine Änderungen mit sich.

„Die Hand Cannon wird wieder gevaulted, während ein anderer Gegenstand zurückkommt. Verbreitet die Nachricht!

Neue Inselgröße im Creative-Modus und lokalisierte Unterstützung für den Featured Creative Hub“.

Tschüss Hand Cannon

Die aktuell sehr beliebte Hand Cannon wurde nach 16 Monaten im Vault im vergangenen Mini-Hotfix wieder befreit, um die Flint-Knock Pistol zu ersetzen. Nach nur einer Woche wird die Waffe wieder aus dem Spiel genommen und gevaulted. Der Vault bezeichnet einen symbolischen Tresorraum, in dem alte Waffen und Gegenstände weggesperrt werden, sobald sie aus dem Spiel gepatched sind.

Neue Waffe – Shotgun oder Schnellfeuergerät?

Epic Games benutzt im Update-Tweet die Formulierung „a new update rapidly approaches“. Das Wort rapid nahmen Fans als Anlass, über eine neue Rapid Fire Weapon (Schnellfeuerwaffe) zu spekulieren. Ein potenzieller Kandidat wäre die Rückkehr der Rapid Fire SMG, die in v14.00 gevaulted wurde.

Die Phrase „spread the news” im Tweet führte auch zu Theorien über eine neue alte Shotgun, da Schrotflinten im Spiel die größte Zerstreuung haben. Ein möglicher Kandidat für eine Rückkehr wäre die Drum Shotgun, die sich jedoch nicht allzu großer Beliebtheit erfreute.

Lazarbeam-Special und Bug-Fixes

Neben neuen Waffen und einer anderen Inselgröße im Creative Mode bringt v.15.50 weitere Kleinigkeiten. YouTuber und Streamer Lannan „LazarBeam“ Eacott erhält seinen eigenen Fortnite-Skin der Icon-Series. Dieser soll ab dem 4. März erhältlich sein.

Zusätzlich werden mehrere Bugs behoben. Snowy Floppers gaben versehentlich nicht immer Schild oder den Icy-Feet-Bonus; Autos verursachten in manchen Fällen bei Zusammenstößen keinen Schaden. Diese und mehrere weitere Mini.Bugs sollten nun nach dem Update korrigiert sein.

Original-Artikel vom 23.02.2021:

Mit einem Hotfix hat Fortnite-Entwickler Epic Games für zwei Änderungen gesorgt. Während die Flint-Knock Pistol nach kurzer Zeit wieder aus dem Spiel genommen wurde, kommt die Hand Cannon nach über einem Jahr zurück in das Battle Royale. Zudem ist ein neuer Limited Time Mode (LTM) verfügbar: Comeback Squads.

Die Hand Cannon ist nach über einem Jahr Abwesenheit in Vergessenheit geraten. Das letzte Mal war sie für begrenzte Zeit am 4. Januar 2020 spielbar. Diese Waffe wurde ins Vault geschickt, weil sie zu selten in den Matches genutzt wurde und Platz für andere Items gemacht werden musste. Epic Games hat sie mit dem Hotfix am Dienstag aus der Versenkung zurückgeholt und in das Spiel zurückgebracht.

Das Comeback der Hand Cannon kann leichten Einfluss auf das Spiel haben. Zwar ist die Pistole aufgrund der geringen Feuerrate für den Nahkampf eher ungeeignet, doch für mittlere bis weite Distanzen bietet sich die Hand Cannon an. Meistens wird die Waffe als Ersatz für das Sniper Rifle genutzt, denn mindestens 50 Schaden bei hoher Entfernung springen immer bei einem Treffer heraus.

Die Hand Cannon eignet sich für mittlere und weite Distanzen. (Bildquelle: Epic Games)

Der neue Limited Time Mode erscheint im Verlaufe der Woche in Squads und verspricht satten Spielspaß. Denn der Name “Comeback Squads” hält, was er verspricht. Bei jedem Respawn bekommt ein Spieler besseres Loot. Jedoch sind die Respawns auf fünf Stück begrenzt. Das bringt taktische Würze ins Geschehen, in welchem ein Ableben auch verschmerzt, wenn nicht sogar mit guter Ausrüstung belohnt werden kann.

Weitere Themen:

Was gefällt euch in Fortnite derzeit am besten oder was sollte sich ändern?
Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Instagram! Oder diskutiert auf unserem Discord mit!

Habt ihr Verbesserungswünsche für unsere Seite? Schreibt uns direkt!

Bildquelle: Epic Games