Zur Übersicht

FIFA zocken für den guten Zweck! esports.com startet Charity-Event mit Viva con Agua & EA SPORTS

Gemeinsam mit Viva con Agua und EA SPORTS veranstaltet esports.com am 15. Mai 2022 die interaktive Live-Gameshow “Play4Water – der Viva con Agua Cup”. Beim FIFA-Event sind auch einige Promis am Start.

Zocken für den guten Zweck heißt es bald auf esports.com! Gemeinsam mit Viva con Agua und EA SPORTS starten wir das Charity FIFA-Event “Play4Water – der Viva con Agua Cup”.

Am 15. Mai ab 13:00 Uhr zeigen Prominente, Influencern:innen und Gamern:innen ihr Können in FIFA 22 und anderen Spielen live im TV auf ProSiebenMAXX, um Spenden für Brunnenprojekte und sauberes Trinkwasser in Äthiopien und Uganda zu sammeln. Dadurch motiviert entstand auch der Hashtag #play4water als direkter Aufruf für die Mission. Die interaktive Live-Gameshow könnt ihr außerdem im Livestream auf esports.com und den Twitch-Kanälen von Viva con Agua und esports.com verfolgen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Viva con Agua de Sankt Pauli (@vivaconagua)

Unterstützt wird das Event außerdem vom InsurTech Unternehmen Wefox und Sony Interactive Entertainment.

Virtuelles Schwitzen für sauberes Wasser

Mit dem Turnier verfolgen wir und unsere Partner ein wichtiges Ziel: Aufmerksamkeit und Spenden! Denn knapp 800 Millionen Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Unterstützt werden wir dabei von Promis wie Eko Fresh, Gentleman, Das Bo, Coach Esume, Sarah Bora, Cossurap, Fabienne und Akkcess, die sich im Studio und von Zuhause aus in der interaktiven Gameshow unter anderem in EA SPORTS FIFA 22 messen. Darüber hinaus wird das Turnier immer wieder durch Mini-Games und Live-Challenges auch abseits der Spielkonsolen aufgelockert.

Der Gewinner des Events bekommt ein Preisgeld, das an Viva con Agua gespendet wird. Auch ihr könnt für die Organisation spenden. Über Twitch könnt ihr zudem erstmals live und interaktiv über einen Netman ins TV-Geschehen eingreifen.



Viva con Agua engagiert sich bereits seit 2006 dafür, dass alle Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser, Hygieneeinrichtungen und sanitärer Grundversorgung bekommen. Mit dem Viva von Agua Cup baut die Organisation außerdem die bestehende Partnerschaft mit EA SPORTS weiter aus. “[…] jetzt läuft Play4water im TV. Das ist fantastisch! Und es ist wirklich besonders, dass wir die universell verständliche Sprache des Gaming nutzen können, um die Lebensbedingungen vieler tausend Menschen durch den Zugang zu sauberem Trinkwasser deutlich zu verbessern”, freut sich Micha Fritz, Mitgründer von Viva con Agua.

Durch eine moderne, spielerische Inszenierung soll das Ziel “sauberes Trinkwasser” für die betroffenen Regionen erreicht werden. Am 15. Mai ab 13:00 Uhr könnt ihr dieses Vorhaben live unterstützen.


Mehr lesen:

Werdet ihr uns unterstützen? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Viva con Agua