Zur Übersicht

FIFA 23 Karriere Modus glänzt mit einigen Neuerungen

Wie wird der Karriere Modus in FIFA 23? Wir haben endlich genaue Informationen von EA Sports erhalten und fassen die wichtigsten Punkte zusammen.

Der FIFA Karriere Modus gehört neben dem Ultimate Team-Modus zu den beliebtesten Modi der Fußballsimulation von EA Sports. Dieses Jahr sollen einige Neuerungen kommen, die der Community gefallen könnten.

Anzeige




Das ist neu im FIFA 23 Karriere Modus

Auch dieses Jahr soll es einen Karriere-Modus als Manager und als Spieler geben. Im Laufe der letzten Jahre blieben jedoch in beiden Fällen einige Wünsche offen. Genau das soll sich dieses Jahr ändern. Es gibt Features, die speziell für die Spieler-Karriere, Features, die speziell für die Manager-Karriere, und Features die für beide Fälle eingeführt wurden.

Features für die Spielerkarriere

In FIFA 23 bekommt ihr die Möglichkeit, euren virtuellen Spieler persönlich weiterzuentwickeln. Dabei gibt es drei übergeordnete Attribute:

  • Maverick: Einzelgänger, der alles gibt, um erfolgreich zu sein.
  • Virtuoso: Skilllastig und intelligent. Kann ein Spiel von einem Moment auf den anderen verändern.
  • Heartbeat: Der Motor einer Mannschaft. Immer bereit, dem Team zu dienen und alles dem Teamerfolg unterzuordnen.

Neu in FIFA 23 werden die Aktivitäten abseits des Rasens sein. Man muss Enscheidungen treffen, ob und wie man Kollegen behandelt, das eigene Vermögen investieren oder einfach shoppen gehen.

Features für die Manager-Karriere

In FIFA 23 muss man sich keinen eigenen Manager erstellen. Man kann tatsächlich endlich einen echten Manager spielen. Jürgen Klopp-Fan? Dann schnapp ihn dir. Keine Lust auf Liverpool? Dann spiele Klopp einfach wieder mit dem BVB. Alles ist möglich.

Das neue Feature “Transfer Analyst” gibt dir nach jeder Transferverhandlung eine Bewertung. Hast du ein Schnäppchen machen können oder konntest einen Spieler besonders teuer verkaufen, bekommst du eine gute Note.

 

Features für Spieler und Manager

Mit den Playable Highlights könnt ihr die Highlights einer simulierten Partie spielen und den Rest simulieren. Wichtige Elfmeter, Freistöße oder Konter müsst ihr somit nicht mehr dem Zufall überlassen. In der Abwehr könnt ihr das übrigens ebenfalls selbt regeln.

Mit den Dynamic Moments bringt EA Sports mehr Cinematics ins Spiel. Erzielt ihr mit eurem virtuellen Spieler ein wichtigen Tor, werdet ihr zum Beispiel in der Kabine von Karim Benzema gefeiert.

Das Menü ist übersichtlicher und ihr habt Zugriff auf alle wichtigen Einstellungen, wie Aufstellungen, Transfers, Finanzen, etc.

Eine visuelle Darstellung der oben genannten Punkte, findet ihr im aktuellen Video von EA Sports.

Der Trailer sieht sehr vielversprechend aus und wir können es kaum erwarten, den Modus in FIFA 23 spielen zu dürfen.

Sobald wir den Karriere-Modus testen konnten, werden wir euch daran teilhaben lassen. Behaltet daher unsere FIFA-Seite im Blick und schaut auch auf unserem FUTastic-Kanal auf Tiktok vorbei.

Weitere Themen: 

Haltet ihr einen Wechsel zwischen Ikonen und FUT Heroes für sinnvoll? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord! Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: EA Sports
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.