Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

FIFA 22 – Neue Ligen, Teams und Stadien wurden geleakt

In FIFA 22 warten offenbar jede Menge neuer Teams und Stadien auf die Fans. Darunter sollen Mannschaften aus Dortmund und Freiburg und das Stadion aus Bielefeld sein.

In wenigen Wochen startet EA Sports Fußballsimulation in die neue Saison. Aus diesem Grund sind neue Informationen zu FIFA 22 sehr begehrt. Erste Infos zeigen zumindest schon mal Inhalte, die in FIFA 22 neu sein werden.


Schon gesehen? Historisch! So hat sich die FIFA-Videospielreihe entwickelt.


Wer wissen möchte, was FIFA 22 neu implementieren wird, braucht bisher nicht auf Statements warten, sondern muss nur genau genug hinschauen. Dann erfährt man auch, dass FIFA 22 neue Stadien, neue Teams und neue Ligen bekommen wird. Statt genau hinzuschauen, werfen wir einen Blick auf die Leute, die das machen.

FIFA 22 mit England Division Five

Wenn man dem Twitteraccount FutWatch Glauben schenken darf, dann kommt in FIFA 22 die fünfte englische Liga dazu.

Quelle: Twitter/ FutWatch

Außerdem sollen im neuen Code die Liga Cyprus (Zypern) und die Magyar Liga (Ungarn) enthalten sein. Bei dem Code handelt es sich zwar um den FIFA 21 Code, man geht aber dennoch davon aus, dass die Implementierung etwas mit FIFA 22 zutun hat.

Kuriose Teams im Spiel

FutWatch veröffentlichte außerdem einen Code, worin einige neue Teamnamen wie Borussia Dortmund II und SC Freiburg II gelistet sind. Beide Teams sind in die 3. Liga aufgestiegen und werden somit in FIFA 22 spielbar sein. Daneben sollen folgende Mannschaften auf die Spieler warten:

  • Go Ahead Eagles
  • Apoel FC
  • G.D. Estoril Praia
  • Altay SK
  • Adana Demirspor
  • FC U Craiova 1948
  • FC Viktoria 1889 Berlin
  • Atalanta Bergamasca Calcio
  • Iperzola
  • FC Presnya Moscow

Bei FC Presnya Moscow handelt es sich aber um einen Verein, der nicht mehr existiert. Wieso nicht mehr bestehende Vereine in das Spiel implementiert werden sollten, ist bisher unbekannt. Weitere Teams sind:

  • CIS national football team
  • ATK Football Club
  • Concordia Knurow
  • Real Tamale United
  • AS Dragons FC de l’Ouémé
  • RC Paris
  • B. Dortmund II
  • SC Freiburg II
  • Sutton United
  • Radomiak Radom
  • SC Toulon
  • FC Vizela
  • FC Mulhouse
  • Giresunspor
  • Hangzhou Greentown
  • Varese
  • Viareggio
  • GKS Tychy
  • Termalica
  • Arouca
  • Quevilly Rouen
  • Al Tai
  • Tampa Bay Rowdies
  • RFC Seraing
  • Itagui Leones FC
  • CS Mioveni
  • Viborg FF
  • Austria Klagenfurt
  • Ferencvarosi TC
  • Wrexham AFC
  • N.E.C.
  • Union SG
  • Hajduk Split
  • FC Rapid 1923
  • Grasshopper Club

Diese Liste wird sicher noch nicht vollständig sein. Sobald wir eine offizielle Liste aller Vereine erhalten, werden wir diese natürlich direkt mit euch teilen.

Stadion von Arminia Bielefeld in FIFA 22

Laut dem Twitteraccount von FUTZONECENTRAL werden folgende Stadien in das Spiel FIFA 22 implementiert.

  • Banc of California Stadium – Los Angeles FC (22.000 Plätze)
  • Estádio da Luz – Benfica (64.000 Plätze)
  • Estádio do Dragão – Porto (50.000 Plätze)
  • Estadio Ramón de Carranza – Cadiz FC (25.000 Plätze)
  • Schüco Arena – DSC Arminia Bielefeld (26.000 Plätze)
  • El Sadar – Osasuna (23.500 Plätze)

Alle Informationen basieren auf Twitter-Posts, die nicht in Zusammenarbeit mit Electronic Arts stehen. Es gibt auch bisher keine offizielle Bestätigung dieser Angaben. Wir müssen also weiterhin geduldig bleiben, bis EA Sports weitere Inhalte veröffentlicht.


Welches dieser Teams werdet ihr euch in FIFA 22 genauer anschauen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: EA Sports