Zur Übersicht
DFB-ePokal

Unfassbares Spektakel! Underdogs gewinnen DFB-ePOKAL powered by ERGO

Das DFB-ePOKAL-Wunder ist perfekt. Die Underdogs konnten sich durchsetzen und als erster Verein den ePOKAL zumindest virtuell entgegennehmen.

Seit dem 6. Mai treffen die besten Teams der Virtual Bundesliga Club Championship auf Amateurvereine, die sich für die DFB-ePOKAL-Hauptrunde qualifiziert haben. Ganz wie im echten Fußball, nur mit einem vollen virtuellen Stadion. Am Sonntag, den 9. Mai geht es um alles oder nicht!

ProSieben MAXX überträgt sowohl den Finaltag LIVE im Free-TV! 

UPDATE: 09.05.2021 16:10 Uhr

Das Wunder des DFB-ePOKAL powered by ERGO ist jetzt endlich perfekt. Nach dem Sieg auf der Xbox-Seite schlägt Celtic Worms FC auch noch den PlayStation-Champion 1. FC Köln und wird der erste Gewinner des DFB-ePOKAL powered by ERGO.

PlayStation-Finale zwischen 1. FC Köln und FC St. Pauli

Bevor der frisch gekürte DFB-ePOKAL-Sieger Celtic Worms FC ins Spiel kam, musste der 1. FC Köln das PlayStation-Finale gegen den FC St. Pauli überstehen. Zu Beginn sah das aber nicht gut aus.

Nach einem 0-2-Rückstand konnte xPhenomenoox kurz vor Schluss das Spiel komplett umdrehen und nahm drei Punkte mit ins zweite Spiel.

Im zweiten Spiel war das Unglück für die Hanseaten perfekt. In der 59. Spielminute dribbelte sich Flexxooo in seinen Gegenspieler und viel zu Boden. Das Ergebnis: Ein Elfmeter, der die Vorentscheidung brachte.

Crossover Final um den ePOKAL

Im großen Finale spielte der 1. FC Köln gegen die inzwischen längst nicht mehr Underdogs Celtic Worms FC.

Hier zeigten die Wormser auch gleich mal, wieso sie die Bezeichnung Underdog nicht verdienen. Bomber Yüksel erwischt Kölner Flexxooo mit seinem Player Lock auf dem falschen Fuß und hat dadurch freie Bahn aufs Tor.


Im zweiten Spiel konnte Kölner Phenomeno schlimmeres verhindern, indem er zum 2-2 gegen Eisvogel ausgleichen konnte.

Es ging also in das alles entscheidende dritte Spiel. Hier reichte Celtic Worms FC ein Unentschieden.

Am Donnerstag, den 6. Mai 2021 gingen 12 VBL-Teams und 40 Amateurvereine an den Start. Am Sonntag , den 9. Mai 2021 steht der strahlende Sieger Celtic Worms FC fest und kann sein Glück nicht fassen. Der gesamte Wettbewerb war ein Spektakel und wir freuens uns jetzt schon auf eine zweite Auflage.

UPDATE: 08.05.2021 16:10 Uhr

Das Wunder des DFB-ePOKAL powered by ERGO ist nahezu perfekt. Auf der Xbox-Seite kürt sich Celtic Worms FC zum Champion. Auf der PlayStation-Seite steht das Finale zwischen dem 1. FC Köln und dem FC St. Pauli noch an. Doch wie kam es überhaupt zu diesem Ergebnis?

Umkämpftes PS4-Halbfinale

Der Tag begann mit den PlayStation-Halbfinals 1. FC Köln gegen den SV Meppen und dem SG Lenglern/ Harste gegen den FC St. Pauli. In beiden Fällen mussten sich die Underdogs nicht verstecken und glänzten gegen die Profis. Bis zur letzten Sekunde wurde gekämpft und das ein oder andere Spiel gedreht, so wie bei der Partie zwischen TheStrxnger und Zertingo, der in letzter Sekunde den Sieg einfahren konnte.


In beiden Fällen konnten sich die Profis jedoch im dritten Spiel durchsetzen und werden am Sonntag, den 9. Mai 2021 ab 12 Uhr live auf ProSieben MAXX aufeinandertreffen. Der Gegner des Crossfinals steht bereits fest.

Celtic Worms FC bezwingt Deutschen Meister

Der DFB-ePOKAL-Traum ist perfekt. Das vermeintliche Amateurteam aus Worms konnte sich gegen sämtliche Profiteams durchsetzen und steht am Sonntag im Crossfinal. Schon jetzt wurde FIFA-Esport-Geschichte geschrieben. Hensoo, Eisvogel und Bomber Yüksel dürfen sich erster DFB-ePOKAL-Xbox-Champion nennen. Auf dem Weg dahin schlugen die Celtics den 1. FC Köln in zwei Duellen und auch der RB Leipzig musste sich spätestens im Goldengoal gegen Eisvogel verabschieden. Nach der Niederlage von Umut gegen Hensoo teilte der Rote Bulle seinen Unmut mit der Twitter-Community.


Darauf folgende eine wilde FIFA-Schlacht. Für die Underdogs stand “nur” noch der Deutsche Klubmeister FC Heidenheim zwischen Crossfinal und Xbox-Silber.

Aus den ersten Partien konnten Bomber Yüksel und Hensoo nur einen Punkt holen. Doch das reichte, damit Eisvogel, der in Topform war, ins Spiel kommen konnte. Gegen Serhatinho spielte sich der Ex-Schalker in einen Rausch. Er zeigte von der ersten Sekunde an, dass er eine Bereicherung für die eNationalmannschaft wäre. Denn neben dem ePOKAL erhalten zwei MVPs einen Platz im FIFA-eNationalkader.

Das dritte Spiel wurde klar mit 5-2 gewonnen und brachte Celtic Worms FC ins Goldengoal. Ab hier können wir nur sagen: Twitterclip anschauen und den LIVE-Kommentar genießen.

UPDATE: 07.05.2021 20:30 Uhr

So und nicht anders haben wir uns die Hauptrunde des DFB-ePOKAL powered by ERGO vorgestellt. Auf der PlayStation-Seite stehen zwei Underdogs und zwei Profivereine im Halbfinale.

1. Underdog im Halbfinale

Der erste Halbfinalist, der die Virtual Bundesliga nur aus dem Fernsehen kennt, ist der SV Meppen E-Sports. Der Drittligist spielt auf dem echten Rasen zwar gegen den Abstieg, aber auf dem virtuellen Grün zeigen die Niedersachen ein ganz anderes Gesicht.

Im Viertelfinale konnten die Emsländer den 1. FC Nürnberg im dritten Spiel schlagen. Das Team um den ehemaligen deutschen Meister Bubu konnte eine Runde zuvor noch dem amtierenden deutschen Klubmeister 1. FC Heidenheim die Ausgangstür der PlayStation-Seite zeigen, doch im Viertelfinale zog man gegen die Underdogs den Kürzeren. Für die Jungs aus Meppen wird es am Samstag aber nicht einfacher.

Dominanz aus Köln

Was war das bitte für eine Partie gegen RB Leipzig. Dem 1. FC Köln gelingt es die Roten Bullen ohne Gegentor aus dem ePOKAL zu kicken. Im ersten Spiel schafft es Kölner Flexxooo gegen Ende der Partie einen langen Steilpass in die Spitze zu spielen und dann mit einem Lupfer das Spiel zu entscheiden. Solche gnadenlose Pässe kennt man sonst nur auf der anderen Seite.


Im zweiten Spiel wurde RB-Leipzig-Neuzugang Kuchinter dann selbst auf die Hörner genommen und packte anschließend mit Umut und Gaucho seine PS4-Controller. Für die Rebelz geht es aber am Samstag auf der Xbox noch weiter, nämlich gegen den einzigen “Amateurverein” im Halbfinale Celtic Forms FC. Das Team um Hensoo konnte auf der grünen Konsole im Viertelfinale die Kölner schlagen.

Noch mehr David gegen Goliath

Auch im zweiten Halbfinale der PlayStation-Seite dürfen wir uns auf ein Duell zwischen Underdog und Profi freuen. Der SG Lenglern/ Harste hatte sein David-gegen-Goliath-Duell ebenfalls im Achtenfinale. Die buchstäblichen Mitteldeutschen mussten in der zweiten Runde gegen den SV Darmstadt 98 ran und gewannen im Goldengoal. Darmstädter Mmayo verpatze den Auftakt und Gotzery verlängerte mit einem Unentschieden ins dritte Spiel. Tolush konnte dann zwar 3-1 gewinnen, musste sich aber anschließend geschlagen geben. Die Lengler befinden sich nun auch mittendrin im ePOKAL. Das wird der David-Verein auch zu spüren bekommen.

Pauli als Doppel-Champion-Kandidat

Der FC St. Pauli könnte ab Sonntag, den 9. Mai 2021 offiziell mehr Titel besitzen, als Jahre, die der Esport-Verein existiert. Am 11. Juni 2019 gab der hamburger Verein ihr Engagement im Esport bekannt. Keine zwei Jahre später könnten sie VBL-CC-Vize-Meister, DFB-ePOKAL-Konsolen-Champion auf beiden Seiten und der erste DFB-ePOKAL-Sieger werden. Wenn man dann noch den FIFA Global Series Europe Qualifier dazuzählen würde, wären das drei Team-Titel, ein Vize-Titel und zum krönenden Abschluss ein Einzeltitel.

Der FC St. Pauli ließ im Laufe des Wettbewerb zwei hochkarätige Vereine hinter sich. Gegen den SV Werder Bremen gelang Musti der Sieg gegen FIFAbio97 im Goldengoal. Im Viertelfinale durfte wieder Musti im drittel Spiel alles klar machen. Dieses Mal aber nicht mit nur einem erlösenden Treffer sondern gleich mit fünf. Musti bezwang nämlich im Duell der FGS-Qualifier-Champions PredatorFIFA mit 5-1 und setzte ein großes Ausrufezeichen.

 

UPDATE: 06.05.2021 20:30 Uhr
Was war das für ein erster Spieltag des DFB-ePOKALs powered by ERGO.
Am ersten Tag spielten die Top 32 Xbox-Teams um den Einzug ins Halbfinale. Unter den 32 Teams befanden sich 20 Amateurvereine, die vom großen Erfolg träumten.
Doch in den meisten Fällen wurden die Profivereine ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht.

Last Amateurteam standing

Am Ende stehen drei Profivereine im Halbfinale und nur ein Amateurteam, nämlich Celtic Worms FC, schaffte es unter die Top 4. Mit dem VfL Stenum und der Hertha BSC Akademie als Gegner musste das Team um Hensoo jedoch bis zum Viertelfinale nicht gegen die wirklich großen Teams ran. Das Spiel ums Halbfinale gegen den 1. FC Köln konnten Bomber Yüksel und Eisvogel für sich entscheiden. Damit wurde ein Profverein-internes Halbfinale verhindert.

Last Minute Bulls

Anders ging es dem als Amateur gelisteten Team FOKUS CLAN. Die Truppe um Weltmeister MoAuba  marschierte ohne Mühe an TVeSports vorbei und blieb anschließend an RB Leipzig hängen. Nachdem der Weltmeister gegen Umut mit 2:5 unterging, stand Sakul kurz davor, das Achtelfinale ins dritte Spiel zu tragen. Doch in letzter Sekunde schaffte es Gaucho die  Führung zu erzielen und somit das eigene Team ins Viertelfinale zu befördern.

Golden Pauli

Was hat der FC St. Pauli für eine mentale Stärke. Nachdem im ersten Spiel Tom vom Gladbacher Jeffryy mit 0-3 zerlegt wird, muss xMusti19 eine 2-0-Führung hergeben. Der volle Druck lastet auf Erol. Der schafft es gegen PGeorge zu gewinnen und bringt sein Team durch das Goldengoal ins Halbfinale.

Die Roten Bullen müssen nun gegen das letzte Amateurteam ran. Das zweite Halbfinale ist eine Wiederholung des Virtual Bundesliga Club Championship Finales zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem FC St. Pauli.

Der offizielle Trailer zum DFB-ePOKAL powered by ERGO

Es ist David gegen Goliath. Schmerzhafte Niederlagen und Überraschungssiege machen den DFB-ePOKAL aus. Um die Vorfreude auf diesen Cup zu befeuern, gibt es hier den offiziellen Trailer.

Seit dem 25. März stehen die Paarungen auf beiden Konsolen fest.

XBOX-Toppartie mit Bochum gegen Borussia

Die Endrunde des DFB ePokals powered by ERGO startet am 06. Mai 2021 mit der XBOX-Hauptrunde.

PS4-Toppartie mit VfL Bochum gegen TSG Hoffenheim

Die Endrunde des DFB ePokals powered by ERGO wird am 7. Mai 2021 mit der PS4-Hauptrunde fortgeführt.

Was ist der DFB-ePokal powered by ERGO?

Angelehnt an den DFB-Pokal auf dem echten Rasen, bietet der DFB mit dem ePokal Gamern aus ganz Deutschland die Möglichkeit, auch auf dem virtuellen Rasen “Klein-gegen-Groß”-Partien in FIFA 21 auszuspielen. Vom 6. bis zum 9. Mai 2021 wird im großen Finale der erste Champion ermittelt.

In diesem Modus wird gespielt

Die Hauptrunde und die Finalspiele sind immer noch ein Team-Wettbewerb und werden weiterhin im 90er-Modus bestritten. Wie bei den Qualifier-Turnieren spielen die Teams pro Runde bis zu drei Einzelspiele im „Best-of-1-Modus”. Bei einem Unentschieden in einem Einzelspiel geht es immer ins Golden Goal.

Welche Preise gibt es?

Beim DFB-ePokal powered by ERGO geht es insgesamt um einen Preispool von 50.000 Euro.

Der erstmalige DFB-ePokal-Gewinner erhält insgesamt 25.000 Euro und wird in den erweiterten Kreis der eNationalmannschaft berufen. Der Vize-ePokalsieger bekommt 12.500 Euro. Die Verlierer der Konsolen-Finals können sich jeweils über 5.000 Euro freuen.

Noch mehr Infos zum DFB-ePokal powered by ERGO sowie die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Weitere FIFA Themen:

Was haltet ihr vom DFB ePOKAL? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: DFB

Jetzt teilen