19. Oktober 2020
FIFA

FIFA 21 TOTW 4 – Neun Spieler mit 85+ Rating?

Nach der Länderspielpause haben an diesem Wochenende, alle Ligen den normalen Spielbetrieb wieder aufgenommen. Wir haben einige Kandidaten für das TOTW 4 in unserer Prediction für euch zusammengefasst.

Update: Das TOTW 4 ist draußen. Hier gehts zur Übersicht.

Unter der Woche mussten viele Spieler noch einmal für ihre Nationalmannschaft ran und konnten deshalb teilweise nicht für ihr Team in der Liga auflaufen. Für die Zusammenstellung des TOTW 4 sind deshalb Länderspiele sowie Ligaspiele interessant.

Nach Abschluss der Weekend League am Dienstag, um 9 Uhr, könnt ihr am Mittwoch so einiges in euren Packs erwarten. In unserer Vorhersage erhaltet ihr einen ersten Ausblick.

Predicition für TOTW 4

Top-Kandidaten für Woche 4
  • LF: Neymar (PSG, Brasilien) – 92
  • TW: Jan Oblak (Atlético Madrid, Slowenien) – 92
  • ZOM: Thomas Müller (FC Bayern München, Deutschland) – 87
  • ST: Marcus Rashford (Manchester United, England) – 86
  • ZOM: Marco Reus (Borussia Dortmund, Deutschland) – 86
  • ST: Timo Werner (FC Chelsea, Deutschland) – 86

Neymar, der im WM-Qualifikationsspiel gegen Peru am Mittwoch einen Doppelpack schnürte, war maßgeblich am 4:2 Sieg der Seleção beteiligt. Der Brasilianer spielte auf seiner gewohnten Position auf dem linken Flügel und wäre eine perfekte Option für euer Ultimate Team.

Der Slowene Jan Oblak zeigte am Wochenende mit Atlético Madrid beim Auswärtsspiel gegen Celta Vigo eine starke Leistung. Beim 2:0-Sieg überzeugte der Schlussmann mit sechs Paraden und hielt bis zum Schluss die 0.

Beim Spiel der Bayern gegen Arminia Bielefeld (1:4 für Bayern) waren Thomas Müller und Robert Lewandowski erfolgreiche Torschützen. Beide erzielten jeweils zwei Tore und legten eines vor. Da Robert Lewandowski bereits eine Inform-Karte hat, tendieren wir bei unserer Entscheidung eher zu Müller. Beide hätten es jedoch gleichermaßen verdient in das Team der Woche zu kommen.

Im Premier League Spiel zwischen Newcastle und Manchester United (1:4 für Manchester United) überzeugten die Roten Teufel mit sehenswertem Offensivfussball. Kandidaten für das Team der Woche sind hier unter anderen Marcus Rashford (1 Tor + 2 Assists) und Bruno Fernandes (1 Tor + 1 Assist).

Borussia Dortmund war an diesem Wochenende in Hoffenheim zu Gast. Dortmund startete Offensiv mit der 2. Besetzung ohne Erling Haaland und Marco Reus. Nach einer zerfahrenen Anfangsphase wechselte Lucien Favre das Offensiv-Duo in der 64. Minute ein. Nach Kombination mit Haaland erzielte Reus in der 76. Minute den 1:0 Siegtreffer für Dortmund und wurde zum Joker.

Timo Werner konnte am Wochenende seine ersten Premier League Treffer für den FC Chelsea erzielen. Der Stürmer brachte die Blues gegen den FC Southhampton mit 2:0 in Führung. Zudem bereitete Werner den dritten Treffer von Kai Havertz vor.

Mehr zu FIFA 21:

Wieder OTW Upgrades?

Auch in dieser Woche könnten unter den 23 Spielern wieder einige Spieler mit einer Ones-to-Watch Karte sein. Neben Timo Werner kämen unter anderem PSG’s Alessandro Florenzi und der Portugiese Diogo Jota in Frage.

Florenzi erzielte beim 4:0 Sieg der Pariser gegen Nîmes den Treffer zum 3:0. Diogo Jota erzielte beim 3:0 in der Nations League gegen Schweden 2 Treffer für Portugal.

Die Bundesliga-Vertreter

Neben Thomas Müller und Marco Reus ist Stuttgarts Marc-Oliver Kempf der dritte Bundesliga-Spieler der es diese Woche in unsere Prediction geschafft hat. Der Verteidiger erzielte beim 2:0 Sieg des VfB das wichtige 1:0 und ebnete so seinem Team den Weg zum Sieg.

Wer könnte es eurer Meinung nach noch in das TOTW schaffen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen