Zur Übersicht

FIFA 21 – So kommt ihr an die begehrten TOTS-Karten

Die TOTS-Promo in FIFA 21 läuft und FUT-Spieler sind auf der Jagd nach den blauen Karten. Wir erklären euch, wie ihr sie ohne FIFA Points bekommen könnt.

Mit den TOTS-Squads der Community und der EFLs startete die diesjährige Team-of-the-Season-Promo am 23. April. Weitere Ligen werden folgen und im Zuge dessen zahlreiche neue und gute Karten entstehen.

Natürlich sind FIFA-21-Spieler deshalb darauf aus, einige der vielversprechenden blauen Karten zu ergattern und im Idealfall in ihr Team einzubauen. Wir haben einige Möglichkeiten für euch, wie ihr das schaffen könnt.

Die Risiko-Methode: Packs öffnen und hoffen

Während der TOTS-Promo werden zahlreiche Promo-Packs im Shop landen und natürlich auch für Coins erhältlich sein. Das ist auch der Grund, warum viele Spieler die TOTS-Zeit nutzen, um einen Ausverkauf ihres Vereins anzukurbeln. Mit den gewonnenen Münzen können sie Packs kaufen, in denen mit etwas Glück wiederum Team-of-the-Season-Spieler stecken könnten.

Glück ist hierbei das Stichwort. Denn auch die besten Promo-Packs bergen immer das Risiko, dass ihr durch schlechte Inhalte enttäuscht werdet. Volltreffer landet man eher selten, am Ende könntet ihr jede Menge Münzen verbrannt und keinen guten Gegenwert herausbekommen haben. Der Vorteil ist allerdings, dass ihr aus den gekauften Packs tauschbare Spieler bekommt und, falls ihr doch eine Top-Karte abstaubt, womöglich sogar Gewinn machen könntet.

Mit Skill und Ausdauer: TOTS-Packs durch WL-Rewards

Wer wirklich gut in FIFA 21 ist und viel Zeit zur Verfügung hat, braucht sich derweil nicht mit der TOTS-Problematik zu beschäftigen. Stattdessen sollte der Fokus lieber auf einer guten Leistung in der FUT Champions Weekend League liegen. Aktuelle Weekend-League-Rewards beinhalten für Spieler, die Elite oder die Top 100 erreicht haben, nämlich TOTS-Packs, in denen 3 oder sogar 11 Spieler aus dem Community-TOTS enthalten sind.

Leaks des Dataminers FUT Watch auf Twitter zeigen zudem, dass EA wahrscheinlich auch für die kommenden TOTS-Squads Belohnungspacks für die Spieler in die Weekend League implementieren wird. Umso mehr Ansporn, euch einen hohen Rang zu sichern. Wer nicht so viele Siege holt, kann mit etwas Glück aber immerhin in seinen Player-Picks einen TOTS-Spieler finden.

Haltet Ausschau nach guten SBCs

Auch in puncto Squad Building Challenges (SBC) gibt es einige Möglichkeiten, an TOTS-Spieler zu kommen. Regelmäßig werden ausgewählte Spieler durch individuelle SBCs erspielbar sein, wie momentan beispielsweise Lucas Digne und Federico Chiesa. Ganz billig sind die Challenges meist nicht, aber falls der jeweilige Spieler euer Squad gut ergänzt, lohnt sich die Investition womöglich.

Zudem könnte es mehrere SBCs mit einem garantierten zufälligen TOTS-Spieler aus einer bestimmten Liga als Belohnung geben. Aktuell ist das bereits für die EFL der Fall, die Anforderungen sind hierbei sehr überschaubar. Ob EA Sports auch für andere Ligen SBCs dieser Art veröffentlicht, ist noch unklar. Die Alternative sind Upgrade-SBCs, bei denen ihr aber erneut auf euer Glück hoffen und einiges investieren müsst.

Ansonsten lohnt es sich wie üblich auch, FUT Draft oder Squad Battles zu spielen, um durch die Rewards an Packs zu kommen, die potenziell ebenfalls eine der begehrten blauen Karten enthalten könnten.

 

Weitere Themen:

Welche Methode verfolgt ihr bei der TOTS-Kartenjagd? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: EA Sports

Jetzt teilen