Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

FIFA 21 – Alle Infos zur neuen Web App

Die Web App ist inzwischen elementar für viele FIFA-Fans. Im FUT-Modus kann sie sehr hilfreich sein. Wir haben alle Infos zur neuen Ausgabe in FIFA 21.

Bevor es am 9. Oktober mit dem offenen Release von FIFA 21 losgeht, freuen sich viele FIFA-Fans schon auf die Web App.

Bisher gab es immer einen Tag vor Start des Early Access Zugriff auf das neue Web-Programm. Für FIFA  21 startet der frühe Zugang am 1. Oktober 2020 und EA bestätigte die Web App für den 30. September.

Was gibt es zu beachten?

Nur wer bereits in FIFA 20 Ultimate Team spielte, bekommt die Chance auf einen frühen Web-App-Zugang. Ansonsten muss ein neuer Verein erstellt werden, was erst nach dem Early-Access-Start geht.

Für das Smartphone kommt die Companion App, die über einen Download funktioniert. Diese ist meist auch erst am Abend des ersten spielbaren Tages herunterzuladen. Für FIFA 21 würde das den 1. Oktober bedeuten.

Inhaltlich unterscheiden sich Web- und Companion App nicht. Die Handy-App kommt über die Google Playstore und den iOS Appstore.

Welche Funktionen gibt es?

Doch was kann man genau mit den Apps machen? Prinzipiell ersetzt es viele Funktionen von FIFA Ultimate Team, ohne dass das Spiel auf Konsole oder PC gestartet werden muss.

Ihr könnt Fortschritt eurer Saisonaufgaben sehen, Statistiken (Karten, Leaderboards etc.) überprüfen, SBCs abschließen, Challenges nachschauen und euch über Informs wie das Team of the Week informieren.

Am beliebtesten sind aber die klassischen FUT-Aktionen wie Traden auf dem Transfermarkt, das Verwalten der Mannschaft und Packopenings.

Schon ab 09.10.2020 wird FIFA 21 und der dazugehörige Ultimate Team Modus für jeden erhältlich sein.

Über Early Acces gibt es auch vorher Zugang. Das Spiel erscheint für PlayStation 4, Xbox One und PC (Origin und Steam).

Weitere News zu FIFA 21:

Was fehlt euch in der Web App? Schreibt es uns auf Social Media oder auf Discord!

Habt ihr Feedback zu unserer Seite? Schreibt es uns direkt!

Bildquelle: EA Sports