28. Juni 2020
VBL Grand Final by ING

Yannic vom FC Augsburg gewinnt – Alles zum Virtual Bundesliga Grand Final by ING

Am 28. Juni 2020 war das große Finale des Virtual Bundesliga Grand Finals by ING. Und der neue deutsche Champ heißt Yannic Berderke.

UPDATE: Der neue deutsche Meister zockt für den FC Augsburg!

Nach einem 2:1-Sieg auf der PlayStation im Finale der VBL ging Yannic “Yannic0109″ Bederke mit einem Vorteil auf seine Heimkonsole Xbox One.

Dort kam Kai “deto” Wollin aber direkt zurück und netzte früh im Rückspiel – doch Bederke blieb unbeeindruckt, legte nach und siegte am Ende insgesamt mit 3:2 nach Hin- und Rückspiel.

Als Sieger des VBL Grand Final by ING nimmt der Auszubildende 25.000 Euro mit nach Hause. Insgesamt wurden 45.000 Euro beim DFL-Turnier ausgeschüttet.

Nach dem Sieg in der Virtual Bundesliga will er nach seinem Abschluss Profispieler werden.

Alte Meldung:

Meister MegaBit scheitert an Gladbachs Gaucho

Der zweite Tag des VBL Grand Final by ING hatte es in sich. Der deutsche Meister MegaBit muss sich aus der deutschen FIFA-20-Meisterschaft verabschieden.

Es wird einen neuen deutschen FIFA-Meister geben! Das ist klar, nachdem sich Michael “MegaBit” Bittner im Achtelfinale des VBL Grand Final by ING 1:2 (nach Hin- und Rückspiel) gegen Richard “Der_Gaucho” Hormes geschlagen geben musste. Damit bleibt die VBL Club Championship der einzige Titel für Werder Bremen.

Dabei gab es zu Beginn der K.o.-Runde ein Kuriosum. Aufgrund einer fehlerhaften Controller-Einstellung und einem daraus resultierenden Gegentreffer für MegaBit, schlug Gaucho ein Rematch vor – mit dem schlechteren Ausgang für den Bremer.

Für den Gladbacher Gaucho war dann aber gegen Dylan “DullenMike” Neuhausen Endstation. Der Shootingstar vom VfL Wolfsburg, der gestern seine letzte Abiturprüfung absolvierte, gewann mit 6:3 nach beiden Matches.

Im zweiten Xbox-Viertelfinale siegte Yannic Bederke (FC Augsburg) gegen Christian “xImpact” Judt (Greuther Fürth) mit 4:2.

Weltmeister mit Comeback

Eine Überraschung gab es im PlayStation-Bracket. Der Routinier Kai “deto” Wolling, der bereits zweimal auf dem PC Weltmeister wurde, ist in die Top-4 Deutschlands eingezogen. Er schlug Fifabio von Greuther Fürth und Lukas Seiler vom VfB Stuttgart.

Auch der Weltmeister Mohammed “MoAuba” Harkous ist wieder im Halbfinale des VBL Grand Finals by ING. Nach einem 8:2-Sieg gegen PGeorge7 war es ein enges Match gegen Lefti, der mit RB Leipzig antrat.


Nachdem der FeWC-Sieger ein 2:3 aus dem Hinspiel aufholte, ging es ins Golden Goal, wo Harkous die Nase vorne behielt. Nach dem Match sagte er im Interview bei esports.com, dass er lieber verdient gewonnen hätte: “Overall war er schon ein Stück besser.”

Nachdem der FeWC-Sieger ein 2:3 aus dem Hinspiel aufholte, ging es ins Golden Goal, wo Harkous die Nase vorne behielt. Nach dem Match sagte er im Interview bei esports.com, dass er lieber verdient gewonnen hätte: “Overall war er schon ein Stück besser.”

Mehr zum Thema FIFA:

Esport-Throwback: Wie MoAubna FIFA-Deutschland erlöste

Diese Tipps braucht ihr für den 85er-Modus

Im Halbfinale trifft er damit auf den Leverkusener deto am Sonntag ab 12:00 Uhr LIVE auf ProSieben MAXX. Im letzten Jahr wurde MoAuba Vize-Meister und unterlag seinem damaligen Teamkollegen MegaBit.

Das andere Halbfinale wird zwischen DullenMike von Wolfsburg und Yannic Bederke vom FC Augsburg ausgespielt.

Ursprünglicher Artikel:

Das war die Gruppenphase

Die Gruppenphase des VBL Grand Finals by ING hatte es in sich. In Gruppe 1 marschierte der Ex-PS4-Weltmeister Kai “deto” Wollin durch. Insgesamt 13 Punkte nahm er mit. Der Bochumer VfLXander1848 musste das Turnier leider krankheitsbedingt absagen und so bekamen alle Spieler in der Gruppe einen Def-Win.

Auch der Weltmeister Mohammed “MoAuba” Harkous konnte die Erwartungen erfüllen. Als Erster in Gruppe 2 geht er in die K.o.-Phase. Als Underdog überraschte Leroy “HakunaMatata_BSC” Richter, der Fifabio und Dr. Erhano schlug.

VBL_Gruppenphase_Gruppe1und2

In Gruppe 3 auf der Xbox lieferten sich der Titelverteidiger Michael “MegaBit” Bittner und Alex Czapi ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der Mann von SVW landete am Ende oben. Dabei verlor er sogar das erste Match des Tages. Gegen Dylan “DullenMike” Neuhausen musste das erste Spiel 13:00 Uhr austragen, da der Wolfsburger nachmittags durch eine Abiturprüfung eingespannt war. Er gewann das Match mit 3:1 nach Hin- und Rückspiel.

In Gruppe 4 überragte Michael “Phenomeno” Gherman.  Nach Hause fahren müssen auf der Xbox One BeneCR7x, VfLBassinho1848, Dubzje und Niklas “Bomber” Flöck. Auf der PlayStation-Seite ist die Saison für Erhan “Dr. Erhano” Kayman, Benedikt “Salz0r” Saltzer,  und Yannick “Jeffryy95” Reiners beendet.

VBL_Gruppenphase_Gruppe3und4

Am morgigen Donnerstag geht um 17:45 Uhr mit der K.o.-Phase weiter.

Alle Ergebnisse gibt es auf der offiziellen Webseite des VBL Grand Finals by ING.

So seht ihr das VBL Grand Final by ING

Die FIFA 20 Virtual Bundesliga Meisterschaft im Einzel folgt nun ab dem 24. Juni mit der Gruppenphase. (Pro Konsole, zwei Sechser-Gruppen). Am 25. Juni geht es mit den Top-16 in die KO-Phase bis ins Halbfinale. Das Halbfinale (Konsolenfinale) und das anschließende Endspiel zwischen dem Xbox und PS4-Meister finden am 28. Juni statt.

Die Playoffs könnt ihr auf unserem Twitch-Kanal live mitverfolgen.

Das Finale am 28. Juni gibt es dann ab 12 Uhr LIVE auf ProSieben MAXX. 

Seit dem 1. November 2019 läuft bereits die Deutsche FIFA20-Meisterschaft und fand am Donnerstag, den 27. Februar 2020, in Werder Bremen seinen Klubmeister.

Das sind die Gruppen des FIFA 20 VBL Grand Final by ING

FIFA 20 VBL im 85er-Modus

Im Gegensatz zu den Global Series Turnieren von EA Sports, findet die Virtual Bundesliga nicht im FIFA 20 Ultimate Team Modus statt, sondern im 85er-Modus.

In diesem Modus haben Teams im Schnitt den Wert 85. Die Spieler haben eine Werteverteilung, die ihrer Position entspricht und sind damit in der Bewertung genauso gut wie ein anderer Spieler auf der entsprechenden Position.

Ein Innenverteidiger hat also die identischen Werte wie alle anderen Innenverteidiger in diesem Spiel auch. Sie unterscheiden sich lediglich in der Körpergröße, die nicht angepasst wird, und der Fähigkeit mit dem schwachen Fuß abzuschließen.

Im Gegensatz zum Virtual Bundesliga Grand Final des letzten Jahres, das in Berlin als Offline-Event stattfand, findet das Finale dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie online statt.

Der Weg ins VBL Grand Final by ING

Bis zum VBL Grand Final by ING war es ein langer Weg. Über die Virtual Bundesliga Club Championship konnten sich die Top-6-Vereine direkt qualifizieren und zwei Spieler ins Finale schicken. Weitere 12 Spieler qualifizierten sich über die VBL Playoffs.

Für dieses Event konnte man sich wiederum über den in FIFA 20 implementierten VBL-Modus, in dem man in einem Monat aus 90 Spielen die meisten Siege holen musste, qualifizieren. Diese Spieler konkurrierten in den Playoffs dann mit den VBL-CC-Platzierungen sieben bis 16.

Am Ende kamen die 24 besten Spieler Deutschlands zusammen. Diese werden am 28. Juni um die VBL Champion Trophäe kämpfen.

Die 24 besten FIFA 20 Spieler Deutschlands

Direkt über die Virtual Bundesliga Klubmeisterschaft oder über den Online-Modus, so oder so haben die Spieler bewiesen, dass sie zu den besten FIFA-Spielern der aktuellen Saison gehören.

Xbox:

  • Alexander “Alex Czapi” Czaplok- RB Leipzig
  • Dylan “DullenMIKE” Neuhausen – VfL Wolfsburg
  • *Michael “Phenomeno” Gherman – 1. FC Köln
  • Lukas “Sakul” Vonderheide – FC Bayern München
  • *Yannic “Yannic0109” Bederke – FC Augsburg
  • Jan-Niklas “Bomber J N F” Flöck – 1. FC Köln
  • *Michael “MegaBit” Bittner – SV Werder Bremen
  • *Christian “xImpact10” Judt – SpVgg Greuther Fürth
  • *Richard “Der_Gaucho10” Hormes – Borussia Mönchenglabach
  • Fabian “B04_Dubzje” De Cae – Bayer 04 Leverkusen
  • Benedikt “BeneCR7x” Bauer – VfL Wolfsburg
  • Jan-Luca “VfLBassinho1848” Bass – VfL Bochum
*Grand Final Teilnehmer 2018/19
Die angegebenen Vereine werden von den Spielern im Turnier verwendet. Das bedeutet nicht automatisch, dass der Spieler bei diesem Verein unter Vertrag steht.

Playstation:

  • *Erhan “DrErhano” Kayman – SV Werder Bremen
  • Fabio “Fifabio97” Sabbagh – SpVgg Greuther Fürth
  • *Yannick “Jeffryy95” Reiners – Borussia Mönchengladbach
  • Kai “deto” Wollin – Bayer 04 Leverkusen
  • Benedikt “SaLz0r” Saltzer – VFL Wolfsburg
  • *Alexander “VFLXander1848” Steinmetz – VFL Bochum
  • *Mohammed “MoAuba” Harkous – VFL Wolfsburg
  • Eleftherios “Lefti_I” Ilias – RB Leipzig
  • Lukas “Lukas_1004” Seiler – VFB Stuttgart
  • Georgios “PGeorge7_” Papatolis – Werder Bremen
  • *Leon “HSV Leon” Krasniqi – Hamburger SV
  • Leroy “HakunaMatata_BSC” Richter – Hertha BSC
*Grand Final Teilnehmer 2018/19
Die angegebenen Vereine werden von den Spielern im Turnier verwendet. Das bedeutet nicht automatisch, dass der Spieler bei diesem Verein unter Vertrag steht.
Aktuelle News

Wer sind eure Favoriten für das Turnier?
Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Instagram! Oder diskutiert auf unserem Discord mit!

Habt ihr Verbesserungswünsche für unsere Seite? Schreibt uns direkt!

Bildquelle: Virtual Bundesliga
Latest
1. Juli 2020
FIFA
Yannic Bederke – Mit 250 Euro zum FIFA-Meister
29. Juni 2020
FIFA
Kommentar: Der Esport leidet – Bitte macht FIFA 21 besser!
29. Juni 2020
FIFA
Yannic Bederke – Der etwas andere FIFA-Star
28. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
FIFA 20 – Yannic Bederke vom FCA ist deutscher Meister!
28. Juni 2020
FIFA
Weltmeister MoAuba rechnet mit FIFA 20 ab – VBL Grand Final by ING
28. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
VBL Grand Final by ING – Alle FIFA 20-Tutorials zum Lernen: Skillmoves, Verteidigung und Co.
27. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
Darum geht es beim FIFA 20 Virtual Bundesliga Grand Final by ING
26. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
FIFA 20 Virtual Bundesliga by ING – Das sind die besten FIFA Spieler Deutschlands
25. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
FIFA-Meister MegaBit fliegt raus – VBL Grand Final by ING
24. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
Favoriten-Check – Wer gewinnt das VBL Grand Final by ING?
23. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
VBL Grand Final by ING – Die deutsche FIFA-Meisterschaft LIVE im TV!
23. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
VBL Grand Final by ING – Wer ist der beste FIFA-Gamer Deutschlands?
23. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
Ones to watch – Diese Spieler könnten beim VBL Grand Final by ING überraschen
23. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
Die Spieler des VBL Grand Final by ING in der Weltrangliste!
23. Juni 2020
VBL Grand Final by ING
VBL Grand Final by ING – Die besten Formationen im 85er Modus
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen