Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
Warzone

Extrem starke Fara 83 – So spielt ihr die Waffe in Warzone

In Call of Duty: Warzone hat es in letzter Zeit viele Balance-Patches gegeben. Auch wenn das Spiel recht ausgeglichen ist, gibt es einige starke Optionen wie die Fara 83. Wir verraten euch wie ihr die Waffe spielen solltet.

Nachdem letztens das MG 82 generft worden ist, sind einige Waffen dazu in der Lage die beste Option für große Distanzen zu sein. Die Fara 83 gehört hier zu den Favoriten. Das Sturmgewehr hat trotz wenig Rückstoß und einer hohen Feuerrate auch guten Schaden. Dadurch bietet sich die Waffe in vielen Situationen an.

Wollt ihr sehen wie Profis spielen? – CDL 2021 Major 4: Die Highlights der Sendung

Außerdem verlosen wir mit der Call of Duty League eine 3070! Alles was ihr dazu wissen müsst erfahrt ihr hier auf unserer Seite.

Long Range

Die Fara 83 eignet sich hervorragend für hohe Distanzen. Viele Spieler sind sogar der Meinung, dass sie die beste vollautomatische Distanzwaffe ist. Daher solltet ihr das Sturmgewehr auch dementsprechend mit den Aufsätzen für hohe Reichweiten benutzen. Der GRU-Mündungsfeuerdämpfer sowie der Speznaz-RPK-Lauf bieten neben der erhöhten Kugelgeschwindigkeit und Reichweite auch noch eine Reduktion des Rückstoßes.

Daher könnt ihr auch ohne einen Unterlauf auskommen und stattdessen die GRU-Elastik-Umwicklung benutzen, um mobiler zu sein. Dann solltet ihr noch das Axial Arms 3x-Visier für einen besseren Zoom anbringen. Als letztes darf natürlich auch eine Magazinerweiterung nicht fehlen. Wir empfehlen das reguläre 60-Schuss-Magazin, damit ihr noch mobil bleibt.

Diese Aufsätze solltet ihr auf der Fara 83 für hohe Distanzen benutzen:

  • Mündung: GRU-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 18,7” Speznaz-RPK-Lauf
  • Visier: Axial Arms 3x
  • Munition: Speznaz 60-Schuss
  • Griff: GRU-Elastik-Umwicklung
Sniper Support

Aufgrund der oben genannten Eigenschaften ist die Fara auch eine starke Unterstützung für jeden Scharfschützen. Hier braucht ihr kein Visier, da euer Scharfschützengewehr die hohen Reichweiten übernimmt. Stattdessen solltet ihr den KGB-Skelettschaft anbringen, um in Gefechten mobiler zu sein. Zusätzlich solltet ihr den GRU-Mündungsfeuerdämpfer durch den regulären Schalldämpfer ersetzen, um schneller anlegen zu können.

Diese Aufsätze solltet ihr auf der Fara 83 als Sniper Support benutzen:

  • Mündung: Schalldämpfer
  • Lauf: 18,7” Speznaz-RPK-Lauf
  • Munition: Speznaz 60-Schuss
  • Griff: GRU-Elastik-Umwicklung
  • Schaft: KGB-Skelettschaft

Weitere interessante Beiträge:

Werdet ihr die FARA 83 ausprobieren? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision