27. Juli 2020
ESPORTS

Esport-Verletzungen – Wer musste alles schon pausieren?

Handgelenke, Überreizung bis hin zum Burnout. Diese Spieler hat es besonders hart getroffen.

Der Alltag eines Esportlers ist körperlich einseitig. Viele Spieler trainieren an die 10 Stunden pro Tag. Dabei werden neben physichen Problemen auch manchmal die psychischen Grenzen überschritten. Die Athleten führen teilweise 300-400 Tastenaktionen pro Minute aus. Dabei vollführen die Hände immer wieder die gleichen monotonen Bewegungen, wodurch die eSportler zu einer gewissen Risikogruppe werden. Kein Wunder also, dass es auch hier zu Überreizungen und Verletzungen kommt.

Artikelbild: ESL
@esports.comHabt ihr nach langem Zocken schonmal Schmerzen gehabt? ##gaming ##esport ##esports ##lieblingsspiel ##whatthefact ##mentalhealth♬ Originalton – esports.com

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen