Esport Aus Für Den VfB Stuttgart
16. Juli 2020
FIFA

Esport-Ende beim VfB Stuttgart

Die Corona-Pandemie fordert das nächste Opfer in der Esport-Industrie. Zur neuen Saison stellt der VfB Stuttgart seine Aktivitäten in der Branche ein.

Über drei Jahre hinweg konnte sich der VfB ein sehr ordentliches Esport-Team aufstellen. Mit dabei waren VBL-Vizemeister Marcel “Marlut” Lutz und Lukas “Lukas_1004” Seiler, der beim letzten FUT Champions Cup den vierten Platz belegte.

Nun muss der Verein aufgrund der wirtschaftlichen Verluste durch Corona sparen, weshalb der Spielbetrieb der Esport-Abteilung eingestellt wird. Der Verein will trotzdem mit den Spielern in Kontakt bleiben.

Fürs erste scheint es keine Pläne zu geben, zu einem späteren Zeitpunkt wieder in die Szene einzusteigen. Wie sich die Situation beim VfB nach Corona entwickelt, ist noch unklar.

Die Spieler sind nun auf der Suche nach einer neuen Organisation.

Was haltet ihr von der Entscheidung des VfB? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: VfB Stuttgart
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen